Das AIDS- Problem …

… ist eigentlich die Schulmedizin!
Zu diesem Schluss kann man nur kommen, wenn man sich den Film ‘I won’t go quietly’, der demnächst in die Kinos kommt, ansieht. Darin kommen 3 Frauen zu Wort, deren Leben einschneidende, um nicht zu sagen schmerzliche Wendungen ab einem positiven HIV- Test nahm.
Eine davon ist Barbara Seebald, die Ihr ja vor Wochen hier schon mal kennenlernen durftet.
Hier eine Kurzversion des Films:

 

About these ads

4 Antworten zu Das AIDS- Problem …

  1. Silvi sagt:

    wer sich eingehender mit dem Thema beschäftigen möchte dem sei die Seite von lupo cattivo empfohlen,ich weiß nicht ob ich hier den link posten darf ,ich glaube das es wichtig ist zu wissen das es “den AIDS-Virus” so gar nicht gibt und kein Mensch ihn jemals isoliert hat(komischer Weise wird jedes Jahr ein Grippe-Virus isoliert,da geht das ?!) und somit einen Beweis für seine Existenz nachweisen kann.Es mag diese Erkrankung geben aber ein AIDS-Virus das gibt es nicht.
    link zu lupo cattivo:

    http://lupocattivoblog.wordpress.com/2010/02/25/hiv/hiv-–-eine-chronologie/

    • payoli sagt:

      Ja natürlich ‘darfst’ Du den lieben lupo hier nennen. Obwohl es auch zahllose andere Links gibt, die alle dasselbe sagen: Dass dieses Virus bis heute nicht nachgewiesen werden konnte.

      PS: Die spezielle Tragik von lupo cattivo ist nur leider, dass selbst so ein blitzgescheiter Mensch seiner Erkrankung zum Opfer fiel und vorigen Juni an Krebs verstarb. Neben mir haben ihm wohl zu viele Mitfühlende ihre Tipps gegeben und er hat wohl auf ‘das falsche Pferd’ gesetzt. Da handelte es sich wohl um das tragische Phänomen unserer Zeit, das ich schon mal unter ‘Ungünstige Vielfalt’ hier beschrieben habe …
      Franz Konz, der an derselben Krebsform litt und sich mit reiner Rohernährung davon heilte ist noch immer quietschvergnügt, steinalt und wurde dadurch sogar zum Autor eines der besten Gesundheitsbücher.

  2. Juppi sagt:

    So so…AIDS gibt´s also gar nicht…und erst recht nicht für vegane Rohköstler, nicht wahr, lieber Payoli :

    [link gelöscht]

    • payoli sagt:

      Natürlich gibt es AIDS (Acquired Immune Deficiency Syndrome) als ‘erworbene Immunschwäche- Erkrankung’!
      Es wurde bloß ein HIV- Virus noch nie fotografiert/ nachgewiesen.
      Deinen Link hab ich zuliebe der Energie- Hygiene in diesem blog gelöscht. Ich
      a) kann nicht sicherstellen, dass es sich dabei nicht um einen fake handelt und
      b) sehe keinen Sinn darin auf Negativenergie zu fokussieren.
      Zumal ich ja hier auch noch nie behauptet habe, dass mit einer naturrichtigen Lebensweise absolut nie etwas schief gehen könnte.
      Es ist nun mal so, dass wir immer nur in Wahrscheinlichkeiten rechnen können und die sind bei artgerecht lebenden Wesen sensationell hoch lebenslang dauergesund zu bleiben bzw. praktisch 100%.
      Wenn mir in den vielen Jahren meiner Befassung mit Gesundheitsthemen an den ‘Nichterfolgs- Fällen’ etwas aufgefallen ist, dann das durchgängige Muster, dass die Menschen trotz aller Bemühungen dennoch immer irgendetwas übersehen haben, irgendetwas falsch gemacht haben, irgendwo ein ‘blindes Auge’ haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 120 Followern an