Boooooaaaaahhhhhh …….

… war das lecker heute!
Gründonnerstag ‚musste’ natürlich Spinat, rohköstlich natürlich, sein.
Der schmeckte so gut, dass ich [pssssst, nicht weitersagen] ihn 3x gegessen hab 😉

120g Neuseelandspinat mit
40g Bärlauch mit
einer kleinen Handvoll Cashewnüssen und einer
halben Avocado,
etwas Salz
Wasser und
Muskatnuss gemixt
Fertig!

Die erste Version hab ich leider nicht geknipst, aber Variante 2 und 3 sahen so aus:

Sowohl Topinambur als auch Süßkartoffel harmonieren wunderbar mit der Bärlauchnote. Die Kombinationen Spinat- Orange und Spinat- Mango erwiesen sich als sehr apart!
Ach ja, rechts, das sind noch Forsythien- Blüten, die nett aussehen und die man essen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: