life ball

Ich möchte absolut nicht Stellung nehmen zum Thema AIDS.
Doch gibt mir schon sehr zu denken, dass es zahlreiche Wissenschafter gibt, die sehr seriös nachweisen, dass AIDS keine wirkliche Erkrankung, sondern bloß eine ‚große Blase’, ein Riesenbetrug an den Menschen, ein Mega- Geschäft und ein Sammelbegriff für zivilisationsbedingt Immunschwache ist.
Anlässlich des 18. Wiener life ball mit seiner World AIDS Conference wäre meines Erachtens schon zu bedenken, dass AIDS noch bei keinem freilebenden Tier beobachtet wurde.
Ja, es ist sogar so, dass Schimpansen auf Grund ihrer Menschenähnlichkeit gezielt (und verbecherisch) mit HIV infiziert wurden um an ihren Erkrankungen dann forschen und experimentieren zu können. Doch sie tragen zwar nach wie vor den Erreger in sich, erkrankten aber nicht, was fatal an das Claude Bernard- Postulat ‚Der Erreger ist nichts, das Millieu ist alles’ erinnert.
Interessanter Weise tauchte AIDS just in Zeiten und Gesellschaften besonderer Lebensumstände- bedingter Immunschwächen auf.
Dass zahllose Indizien auch noch dafür sprechen, dass erst die AIDS- Medikamente die typischen AIDS- Symptome mitverursachen, setzt dem Ganzen noch die Krone auf.
Aber wie gesagt, ich bin zuwenig HIV- Spezialist um hier Stellung zu beziehen. Ich wünsche bloß allen life ball- Teilnehmern und Interessierten ein schönes buntes Fest, möchte bitten, etwas kritischer hinzugucken und andere Aspekte mitzubeachten und vor allem nicht das Schönste, das wir haben verteufeln und verkomplizieren zu lassen: die Liebe!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: