Wildkräuter- Konfekt

Wie gesund und wichtig Wildkräuter für uns sind, hab ich bereits in POWER, Ich hab Dir etwas mitgebracht, Wildkräuter- Smoothie und Frühlingswiese benaschen beschrieben.
Da deren bitter würzige Geschmack für Normalköstler anfangs meist etwas ungewohnt ist, hier ein Rezept, mit dem man selbst verwöhnteste Gaumen erfreut:

Aus einer frischen Dattel von der Stiel- Seite her (mit einer Pizette) den Kern herausziehen
Verschiedene Wildkräuter (Löwenzahn, Spitzwegerich, Schafgarbe, Gundermann, Gänseblümchen, etc.) mit größeren Blättern beginnend, übereinanderlegen
Möglichst eng zusammenrollen …
und in die Dattel schieben
Fertig!
Besonders lecker machen sich Pfefferminz- (oder Zitronenmelissen-) Blätter in der Kräuterrolle. Wälzt man die Dattel auch noch in Kakao, ist man schon relativ nahe am ‚After Eight‘- feeling
Sehr nett sieht dieses Konfekt auch aufgeschnitten aus

4 Responses to Wildkräuter- Konfekt

  1. Inge Henneberg sagt:

    Vielen Dank, Deine Rezepte sind „s u p e r“. Bin ganz sicher daß das total lecker ist.
    Habe mir gerade erst heute wieder die Schokocreme gemacht und schwelge.

    Solche Alternativen z.B. zu üblicher Schokolade, aber auch das aktuelle Rezept mit den Datteln und Wildkräutern sind total wichtig.

    Kann zwar konsequent sein, aber auch mich überfallen hin und wieder so merkwürdige „Gelüste“, dann tigere ich durch die Wohnung und suche nach etwas Leckerem.

    Und da sind solche „gesunden“ Alternativen sehr willkommen damit man nicht in Versuchung kommt.
    Danke.

  2. Suse@carpe diem sagt:

    Eine tolle Idee.

  3. platonisch sagt:

    Kakaopulver? Schokocreme?! Das ist doch keine Rohkost!

    • payoli sagt:

      Ah der kleinkarierte Herr Haar-in-der-Suppe-Sucher ist wieder mal online …
      Geh doch auf eine Bratwurst mit Pommes und nerv hier nicht! 😉
      Kannst aber auch statt des Kakaos – wie hier schon erwähnt – eine Kakaobohne mahlen … 🙂
      Zudem: Es geht hier nicht um puritanische Rohkost, sondern um ‚paradise your life‘! Das umfasst etwas mehr! Lies die ‚Liebe(x)‘- Beiträge hier, damit Du siehst wie sehr Du im Beurteilen und damit Teilen und Dir vieles Verunmöglichen/ Ausgrenzen, steckst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: