Krankheit heilt!

24. August 2010

Gemeint ist mit diesen zwei Worten nicht, dass eine Krankheit irgendwann mal heilt, sondern dass nicht der Arzt, das Medikament, das Globuli oder Kräutl, sondern Deine Krankheit Dich heilt.
Ja, es klingt absurd, aber Krankheit heilt!
Die Krankheit ist der Heilungsprozess, ist ein Not- oder Rettungsprogramm des Körpers.
Damit versucht er Lebensführungsfehler die wir ihm, und damit uns, angetan haben, zu korrigieren.
Fallweise muss er dazu die Hilfe von sogenannten Krankheits- Erregern, von Viren oder Bakterien in Anspruch nehmen.

Sieh Krankheit nicht mehr als Böses, als etwas von außen verursachtes, sondern als das was sie ist: Ein Versuch des Körpers, etwas das ihm eingefüllt wurde und nicht hinein gehört, auszuscheiden oder irgendwo zu deponieren.
Wir alle haben unsere Schwachstellen. Und genau dort werden diese Entgiftungs- und Entschlackungsbemühungen häufig zuerst sichtbar. Was dem einen seine empfindliche, mit Ausschlägen reagierende Haut ist, ist einem anderen sein Durchfall oder Schnupfen.
Selbst Krebs ist laut Dr. Wendt eine Eiweißspeicher- Erkrankung, bei der der Körper versucht, das Zuviel an eingefülltem Eiweiß in einem Gewebe- und damit Eiweiß- ‚Klumpen’ zu deponieren.
Niemand muss glauben, dass es tatsächlich so ist. Doch schon die Beobachtung nach diesem Gesichtspunkt kann sehr heilend und erhellend sein.
Zum einen ist bereits die positive Denkweise, dass unser Körper mit einer wunderbaren, alten Weisheit ausgestattet ist und immer weiß was er tut, heilsamer als dieses alte, von Ärzten eingebrachte und forcierte ‚Kaputt- Bild’.
Unser Körper ist nie kaputt, er wird höchstens von uns kaputt gemacht!
Und andererseits kann solch ein Beobachten uns sehr heilsame Zusammenhänge nahe bringen.
Natürlich werden derartige Zusammenhänge umso einfacher sichtbar und deutlicher, je einfacher wir leben, je übersichtlicher unsere Verhaltenslandschaft ist. Das heißt in der Praxis, jemand der ständig von allen Tellern nascht wird wohl kaum Unverträglichkeiten, Allergene oder Reizauslöser festmachen können.