Das 5 Minuten- Weihnachts- Rezept

Man möchte es ja oft nicht glauben, doch die wirklich genialen Dinge sind immer die allereinfachsten.
Vielleicht stimmst Du bald mit ein, dass das folgende Rezept auch in diese Kategorie fällt:

  • 1 Banane
  • mixen oder mit Gabel zerdrücken,
  • ev. ‚Geschmack’ (Kakao, Johannisbrot, Zimt, Ingwer, Anis, etc.) dazumischen.
  • Diese Sauce so lange mit
    verschiedenen Körnern (Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Sesam, Mohn, Buchweizen, Hanf, etc.) und
  • kleingeschnittenen Trockenfrüchten (Apfel, Feige, Aprikose, Weichsel, Goji- Beere, Rosinen, etc.) mischen, bis eine dicke Masse entsteht.
  • Diese auf Backpapier tropfen
  • ev. mit einem Stückchen Chilli, einem roten Pfefferkorn, einem Stück Orangenschale, etc. toppen und
  • unter 45°C trocknen.
  • Ich lege diese ‚Pätzchen’ gerne auf Radiatoren, die in der Vorweihnachtszeit ohnehin warm sind, hier das Trocknen keine zusätzliche Energie verbraucht und das Zimmer herrlich damit duftet.
    Je nach Geschmack können die Pätzchen weich, halbweich oder kross getrocknet werden.
    Unter 45°C zu bleiben ist wichtig, da damit alle Inhalts- und Vitalstoffe erhalten bleiben, die bei höheren Temperaturen im Backrohr verloren gehen würden.

    PS: Auch rohe Marzipankartoffel schlagen in puncto Geschmack und Inhaltsstoffe jedes handelsübliche Marzipan.
    Dazu braucht man bloß Mandeln im Mixer fein mahlen, dann frische Datteln hinzufügen und damit bis zur Teigkonsistenz weitermixen. Aus dieser Masse Kugeln formen und in fein gemahlenen Kakaobohnen oder Kakaopulver wälzen. – Herrlich !!!

     

    Advertisements

    2 Antworten zu Das 5 Minuten- Weihnachts- Rezept

    1. Claudia sagt:

      Danke für das Rezept. Ich wäre nie auf die Idee gekommen obwohl ich schon lange Rohkost esse!

    2. Claus Hampel sagt:

      Sehr interessante Ideen!
      Vielen Dank dafür

    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s