Alt aber richtig!

28. Januar 2011

 
Die Ernährung ist nicht das Höchste im Leben,
aber sie ist ein Nährboden,
auf dem das Höchste gedeihen oder verderben kann.

(Dr. Bircher- Benner)