Ich schwelge …

(Reisebericht Äthiopien)

… in wunderbarsten Salaten. Hier 3 willkürliche Beispiele (die Tassen haben ca. 35 cm Durchmesser!):

 

 

 

 
Und das hier ist Jenu, die gute Seele, die uns täglich diese wunderbaren Platten zaubert:

 

Advertisements

2 Responses to Ich schwelge …

  1. Inge Henneberg sagt:

    Schön bunt – interessant wäre was „genau“ auf den Tellern ist und inwieweit sich die dortigen Pflanzen von denen hier bei uns unterscheiden.

    Und es ist sicher gut gemeint alles mundgerecht zu präsentieren – allerdings hinsichtlich der von Dir geschilderten dortigen Hygieneverhältnisse würde ich es vorziehen meine Salate besser „selber“ zusammenzustellen.

    Hoffe es bekommt Dir alles, guten Appetit.

    • payoli sagt:

      Ich freu mich sehr über Deine Besorgnis um mich, noch mehr aber über meine offensichtliche Robustheit. DEnn mir bekommt alles sehr gut.
      Soooo berauschend ist die Auswahl leider nicht; immer wieder andere Abwandlungen von Kohl, Blattsalat, Tomaten, Avokodos, Karotten, Zwiebel, Süßkartoffeln, gekeimten Kichererbsen und Erdnüssen. Oder natürlich Obst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s