Waaaahnsinn!

(Reisebericht Äthiopien)

Soooo schön!!!
Ich war heute in einem – naja, kein Restaurant, kein Cafe ….
Es hat gewirkt wie privat eingeladen, in so einem ‚Ur- Häuschen’, dessen Wände mit Erde und Kuhdung verschmiert sind, bin selten liebenswürdig aufgenommen und bedient worden (inkl. Führung zur Kuh, die gleich im Nebenraum ‚wohnt’ ein süßes Kalb und unglaublich wohlschmeckende Milch hatte).
Jaja, ich weiß, das ist nicht vegan! Aber ich musste einfach kosten …
Ich hab da endlich einmal ein sensationell gutes Inschara bekommen.
Auch das Interieur war selten fremd aber heimelig und für uns höchst originell.
Die Wände dunkel- aber strahlend blau, die Decke gestreifte (Plastik-)Stoffbahnen, die Stühle, Tische und ‚Theke’ dunkelrot gestrichen, am Boden war Heu ausgestreut und auf den Tischen lagen sehr attraktive Blätter die angeblich gegen Fliegen wirken.
An der Rückwand des ca. 3 x 4 m- messenden Raumes, neben der ‚Theke’ saß auf einem Polster am Boden die Chefin vor einem Tablett mit Kaffeetassen und einem Kohlekocher, auf dem sie das Kaffeewasser erhitzte. Neben ihr, kontrapunktisch präzise ein relativ moderner, weißer Kühlschrank!

Das Inschara war mit Häufchen von gekochtem Kohl, roter (Paprika) Linsen- Sauce, eingelegtem Kraut und frischem Kuhkäse, und Zwiebel- Tomaten ‚beladen’.
Bei der Führung sahen wir auch den Inscharar und gleich daneben den Brot- Ofen.

Alles wie seit Steinzeiten verwendet, aus einfacher Erde mit Kuhdung gebaut, modelliert und gebrant.

Ich hoffe, gemeinsam mit den Fotos könnt Ihr Euch ein halbwegs gutes Bild von dieser absolut faszinierenden Szene machen …

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s