Japan- Horror- Lehrstück

2 Gedanken zur derzeitigen Katastrophe in Japan:

So schrecklich diese Naturkatastrophe war und ist, so ärgerlich ist die menschengemachte Folge- Bedrohung/ Katastrophe durch die aus dem Ruder laufenden AKWs.
Denn ich habe noch gut die Bilder eines Tokio- Reports vor Augen, der diese unvorstellbare Technik- Verliebtheit der Japaner zeigte. All diese Blödheiten von elektrischen Lollies bis zu hochhausgroßen Bildschirmen brauchen natürlich jede Menge Strom.
Und da frage ich mich, wie all dieses unsägliche Klimbim diese jetzige Bedrohung oder dieses ev. noch eintretende Verstrahlungs- Elend je rechtfertigen kann.

Für mich noch erschreckender, da näher, ist die unsägliche Dummheit gewisser Politiker und Kommentatoren, die selbst nach dieser Katastrophe nicht das Prinzip begreifen können, dass der Mensch sich nie wird absichern können gegen Naturkatastrophen und dass immer irgendwann passieren wird, was passieren kann. In solch einer Situation immer noch bloß über unsere AKW- Sicherheiten, Crashtests für AKWs und ähnlichen Schwachsinn zu schwadronieren ist mehr als unverantwortlich oder lächerlich.

 

6 Responses to Japan- Horror- Lehrstück

  1. humblebee sagt:

    Was bitte, sind „elektrische Lollies“?

    • payoli sagt:

      In dem Report wurden u.a. Scharen von kichernden Japanerinnen gezeigt, die alle Lollies an und in die Münder hielten, die von kleinen Motoren im Stil gedreht wurden und so völlig anstrengungs- und lecklos ihr Kariesfutter an die Zungen und Lippen abgaben. Ist doch echt innovativ soetwas, oder? 😉

  2. Inge Henneberg sagt:

    Eben – der Mensch ist nicht vollkommen und sollte keine Technologien anwenden, die ihrerseits „Vollkommenheit“ erfordern bzw. im Falle eines GAU – die Menschen länderübergreifend betroffen und die Umwelt für Jahrzehnte/Jahrhunderte zerstört sein werden.

    Japan – nach Tschernobyl – eine weitere Bestätigung, aber es wird trotzdem kein Umdenken stattfinden, weder hier in Europa, noch anderswo.

    Es liegt nicht am Können, sondern am nicht vorhandenen Willen.

  3. ghore sagt:

    Die Verantwortung liegt vielleicht nicht allein bei Politikern.
    Die meisten Menschen sind nicht bereit zu verzichten.
    Stichwort „sparen“, auch „Energie sparen“
    Die Wahrheit ist doch, alles zu wollen, nur möglichst günstig.
    DAS ist kein Sparen,, das ist Gier.
    Verzicht ist nicht möglich, denn es gibt nur Fortschritt.
    Der Weg zurück war und ist keine Option, auch wenn das die einzige Lösung ist.
    Das wir keine Kontrolle haben, schon gar nicht über Kernspaltung, sehen wenige. Schade eigentlich.

    Solange es gut geht, geht es gut.
    Eine strahlende Zukunft, die denen überlassen wird, die wir jetzt unsere Kinder nennen.

    Wir lieben unsere Kinder! Wer nicht?

    Ich muss eine andere Definition von Liebe haben, denn für mich sieht das nicht nach Liebe aus.

    Mir braucht keiner mehr mit Verantwortung kommen, solange wir insgesamt und gemeinsam keine Verantwortung übernehmen, nur weil wir nicht auf unseren so genannten Wohlstand verzichten wollen.

    Sorry, Dummheit mit solch absehbaren Konsequenzen macht mich ärgerlich.
    Ja, meine Dummheit auch!

    Auf die Aussagen eurer gewählten Vertreter und die der Atomlobby ist kein Verlass.
    Ich hoffe, die Söhne und Töchter Nippons begreifen das und fliehen aus den betroffenen Gebieten.
    Alles Gute!

    ghore

  4. fudelchen sagt:

    Einfach nur sehr schlimm!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.