Es wirkt !!!

26. März 2011

Das Dauerfeuer an Medizin- News, das ständige Werbegetrommel für Vorsorge- Untersuchungen, die heute angeblich 20.000 diagnostizierbaren – angeblichen – Erkrankungen, die allgegenwärtige Präsenz von Ärzten und Krankenhäuser in Realität, Medien und Filmen, die vielen, gerne erzählten Krankengeschichten, und, und, und zeigt selbst bei Kindern schon Wirkung, wie Dr. Uwe Flick in einer Studie herausarbeitete.
Berliner Kindern fallen beim Stichwort ‚Gesundheit‘ überwiegend Begriffe wie ‚Arzt‘, ‚Arznei‘, ‚Krankenhaus‘, Krankheit‘, ‚krank‘ und ‚Kur‘ ein. Während, offensichtlich medizinisch noch unbelecktere, philipinische Kinder auf ‚Gesundheit‘ primär Worte wie ‚lernen‘, ‚wichtig‘, ‚Gesundheit‘, ‚gut‘, ‚körperlich‘, ‚gesund‘, ‚Umwelt‘, ‚Körper‘, ‚Sauberkeit‘, ‚Ernährung‘, ’stark‘ und ‚wichtig‘ assoziieren.

Das Perfide daran: Ständig präsente Medizinthemen verdummen nicht nur die Kinder und Menschen, sondern machen auch noch krank, wie wir schon in der ‚Pösen, pösen Medizin‘ feststellten.