Novel food- Verordnung

30. April 2011

‚Was ist eine novel food- Verordnung?‘ mag sich jetzt vielleicht so mancher fragen.
Ich sage: ‚Eine höchst entbehrliche, perfide EU- Masche in der viele den Todesstoß für die Naturheilkunde sehen‘.
Natürlich steht da die Chemische Industrie dahinter, die den ‚gesund-werden‘- Markt ja bereits fest in Händen hat und sich nun über das inovative Thema ‚gesund-bleiben‘ hermachen will.
Natürlich wird den Menschen vorgegaukelt, dass es dabei nur um ihre Sicherheit geht, da ab 1997 nur mehr aufwändigst getestete und freigegebene Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel auf den Markt dürfen.
Dumm bloß, dass sich kleine Firmen diese Zulassungsverfahren nicht leisten können!
Dumm bloß, dass auch Präparate auf Natursubstanz- Basis wie die wunderbare Paradiesnuss oder Ceylonzimtextrakt davon betroffen sind!
Der Gedanke, dass die Pharmas, die das Geld für diese Zulassungsverfahren haben, kein Interesse am Geschäft mit Naturheilmitteln, noch dazu gesund erhaltenden haben und wenn doch, dass sie unverschämt den Preis diktieren werden, ist ganz, ganz sicher nur eine böse Unterstellung …
Deshalb ist jedermensch gut beraten, sich mit, ihm wichtigen Pflanzenwesen zu umgeben – die nebenbei gesagt pur und frisch ja ohnehin besser und wirkungsvoller sind – bevor sich diesem Thema auch noch die EU annimmt … 😉

 
PS: Natürlich ‚darf‘ man auch Petitionen gegen solche Machenschaften verfassen oder unterschreiben!