Ein kleines Kästchen …

… das sich Netzfreischalter nennt kann mehr bewirken, als man so gemeinhin denkt!
Wir alle leben in einem völlig unnatürlichen Strahlungsfeld, das von Hochspannungsleitungen, Handy- Masten, Elektrogeräten, etc. hervorgerufen bzw. verseucht wird.
Doch wir nehmen kaum Notiz davon, da wir es nicht spüren, da wir dafür kein Sensorium haben!
Tiere haben es!
Pflanzen haben es!
Wir haben es – zumindest bewusst! – nicht!
Deshalb sollten wir diese Belastung, zumindest mit dem Hirn, versuchen auszuschalten, wenn wir sie schon nicht spüren.
Elektro- und Funk- Frequenzen stören unsere Gehirn- und körperlichen Feinstströme und damit unsere Befindlichkeit und unsere Gesundheit.
Vieles davon können wir (im Moment nocht nicht) abhalten.
Unsere Welt ist z.B. mit Handy- Masten überzogen, die rund um die Uhr senden und uns belasten.
Was wir minimieren können, sind UNSERE Stromverbraucher und Strahlungsverursacher!
Wir können unser Handy möglichst oft ausgeschaltet haben.
Und wir können uns zumindest Nachts von den elektrischen 50 Hz- Feldern freischalten.
Letzteres ermöglicht ein Gerät, das im Zählerkasten installiert wird und das sozusagen ständig unseren Stromverbrauch misst und wenn der letzte Verbraucher (von uns) abgeschaltet wird, das Netz auch 2- polig trennt und damit das ganze Haus/ die ganze Wohnung abschaltet.
‚2- polig‘ heißt, dass nicht nur elektromagnetische, durch Stromverbrauch verursachte, sondern auch elektrostatische, durch Strombereitstellung verursachte Felder abgeschaltet werden.
Dazu müssen natürlich Stromkreise, wie z.B. Kühlschränke, die auch des Nachts gebraucht werden, von anderen (Schlafzimmer z.B.) getrennt werden.
Ein Zusatznutzen dieser Geräte ist, dass man beim Weggehen an deren Betriebsanzeige sieht, dass tatsächlich alles im Haus/ in der Wohnung abgeschaltet ist.
Ich verwende diese kleinern ‚Zauberkästchen‘ schon seit 30 Jahren und möchte sie nicht mehr missen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.