Kompliziert einfach

Was lernen wir nicht alles an kompliziertem Unsinn in unseren Schulen!?
Was hören und lesen wir nicht an kompliziertem Unsinn von all den Fachleuten, Beratern und Wissenschaftern!?

Dennoch sterben Menschen die Medizin studiert haben an Krebs!
– An einer Erkrankung, die kein Tier in freier Wildbahn je hatte!
Dennoch leiden Menschen die viele, viele Jahre Schulen und Studien absolviert haben!
Also muss etwas falsch oder zu unlebensnah sein an unserer Bildung, an unserem Wissen!

Und das Verrückteste: Alles, was wir wissen müssten ist in all diesem Lern- und Wissensstoff enthalten. – Allerdings gut versteckt!

Ein Beispiel:
Es gibt nur 94 (natürliche) chemische Elemente. Davon besteht unser Körper primär (zu 96%) aus nur 4 Elementen:

        zu 76% aus Sauerstoff
        zu 16% aus Kohlenstoff
        zu   3% aus Stickstoff
        zu   1% aus Wasserstoff
In den restlichen 4% sind alle anderen Elemente – natürlich in sehr geringem Maß – enthalten.

Gesund sein bzw. zu bleiben bedeutet nichts anderes, als diese %- Verteilung beizubehalten!
Also sollten wir auch nur Nahrung mit ungefähr dieser Verteilung zu uns nehmen.

So einfach könnte es sein!
Und warum ist es nicht so und nicht so einfach?

    a) Weil kaum jemand diese Zusammenhänge kennt oder sich aus der Unmenge an Informationen je rausgefiltert hat.
    b) Weil uns dieses Wissen – bösmeinend könnte man fast vermuten: gezielt – vorenthalten wird.

Jetzt stell Dir einmal vor, Du gehst durch den Supermarkt und siehst angeschrieben 95% Kohlenstoff, 2% Sauerstoff. Da wüßtest Du doch gleich, dass Du damit Deine Kohlenstoff- Sauerstoff- Verteilung eklatant verschiebst und würdest diesen Mist doch nie kaufen.
Doch wie läufts wirklich? Du kaufst nicht nur diesen Ernährungswahnsinn, weil er verschleiernd Brot, Semmel oder Nudeln heißt. Und Du schmierst Dir auf Erstere sogar nochmal Kohlenstoff, nämlich Butter und schüttest Dir über die Kohlenstoff- Nudeln Kohlenstoff- Öl!

Und was tut der Körper mit diesen Ungleichgewichten/ C- und N- Überschüssen?
Er muss sie mühselig wieder ausscheiden oder irgendwo deponieren. – Und das nennen wir dann Krankheit!
Über 40.000 Krankheiten sind mittlerweile von der Medizin diagnostizierbar! Und alle diese Krankheiten haben nur EINE Ursache! Diese einfachen Ungleichgewichte!

 

3 Responses to Kompliziert einfach

  1. Inge Henneberg sagt:

    Ist ja auch mein Reden – die Natur ist einfach und unkompliziert.
    Wir Menschen sollten nicht versuchen zu verbessern, was bereits optimal ist und wo es nichts zu verbessern gibt.
    Wir müssen uns lediglich an die Regeln (Naturgesetze) halten.

    Bedeutet auch: Mehr gesundes Mißtrauen was die Produkte der Nahrungsmittel- bzw. Chemieindustrie betrifft.

  2. Hallo Herr Lackner! Ich lese gerne Ihre Berichte, die mir sehr gut gefallen. Können Sie mir sagen, woher Sie diese Zusammensetzung haben? Gibt es da einen Bericht aus einem chemischen Labor? Brauche die Quelle dazu. Habe schon so einen ähnlichen Laborbericht im Internet gefunden siehe http://www.chemie.fu-berlin.de/medi/suppl/mensch.html

    Mit der Bitte um Ihre geschätzte Antwort verbleibe ich mit

    lieben Grüße
    Gabi Maierhofer.

    • payoli sagt:

      Diese Werte sind vermutlich nur eine grobe Annäherung. Ich hab sie von einem Chemiker den ich mal bei einigen Bieren ‚genötigt‘ hatte, mir das auf einer Serviette auszurechnen. Das taugt vermutlich nicht als Quelle … 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.