ES

Es mag kindisch erscheinen, aber ich hab mich dennoch gefreut über dieses Bild und die Information, dass ES ein – angeblich sehr gutes – Schauspiel von Karl Schönherr (1867 – 1943) ist, das eben in Wien im Theater Forum aufgeführt wird.
Denn ES ist auch der Name meiner Evolutions- basierten Salutogenese.
Interessanter Weise geht es in dem Stück sogar um eine unheilbare Krankheit!
Auch Freuds ES hat es zu einiger Popularität gebracht und ist mit seinem unbewussten Inhalt, seinen Ur- Bedürfnissen nicht weit entfernt von den Evolutions- basierten salutogenetischen Inhalten.
Da hab ich ja mit meinem jüngsten ES nach Freud und Schönherr noch alle Chancen … 😉

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: