Betriebsblindheit

Betriebsblindheit ist ein viel zu schwacher und ungenügender Ausdruck dafür in welchen enormen Begrenzungen wir leben und auf die ich wieder einmal hinweisen möchte.
Wir leben nicht nur nicht betriebsblind für unsere nahezu unendlichen Möglichkeiten, sondern, nicht nur Lebens- blind, sondern Lebens- blind, taub, gefühllos, …, sozusagen Lebens- sinnenlos.
– Und merken es nicht!
Das heißt: Nein! Halt!
Wir merken es schon! Unser Körper merkt es und zeigt es mit vielen Wehwechen und Unpässlichkeiten, mit ‚Volkskrankheiten‘ und einem viel zu frühem Tod. Doch das merken wir aber auch kaum noch, weil wir all das für einen unverzichtbaren Teil des Lebens halten.
Unser Körper aber, unsere Sinne, unsere Urbedürfnisse wurden vor Jahrmillionen angelegt, für eine gänzlich andere Welt angelegt.
Man könnte schon verzweifeln, blickt man nur 100, 200 Jahre zurück. Aller Raum war für Menschen, Pflanzen und Tiere nutz- und genießbar, die Wege waren Sozial- und Spielplätze. Das Lauteste war das Vogelgezwitscher. Verschmutzte Luft war denkunmöglich.
Ein Journalist verließ während das Automobil sich Raum verschaffte Wien für einige Jahrzehnte und wetterte nach seiner Rückkehr über diese völlig veränderte Stadt indem er z.B. schrieb ‚Nichteinmal mehr Zeitung- lesend die Straße zu überqueren ist heute noch möglich!’
Heute ist die Straße eine Gefahrenzone ersten Ranges und niemanden stört das!

Ich denke, wir sollten nicht müde werden, alles und jedes immer wieder kritisch anzusehen und zu hinterfragen. Dazu ist das Bild einer Primatengruppe in ihrem ursprünglichen Habitat, das wir stets im Hinterkopf behalten, eine wunderbare Referenz, um zu sehen für welches Leben wir ‚gebaut’ sind, was uns Freude, Glück und Harmonie – lebenslange Dauergesundheit ohnehin! – verschaffen würde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.