Ein ganz normaler Tag

15. Juli 2011

Da ich weiß, dass viele der hier Mitlesenden ‚verdächtig‘ normal und gesund und damit sehr unkompliziert leben, hier einmal ein Beispiel eines etwas anderen Tagesablaufs.
Der Falter- Kolumnist Hermes Phettberg hat seinen Lesern seinen Medikamenten- Alltag näher gebracht. Soweit ich das verstehe, dürften aber keine gravierenden, Medikamente erfordernde Erkrankungen vorliegen.

Soetwas kann ich Euch nicht vorenhalten: 😉

Ganz in der Früh: Von Dr. Wilhelm Aschauer verschriebenen Granulat-Tee.
Zum Frühstück: Zur Magenschonung: „Pantoloc -20 mg.“
Liefert mir mehr Calcium: „Maxi-Kalz-Vit D3.“
Ich futtere mir dazu zu: 1 Kapsel Leinsamenöl.
Zur Blutverdünnung: „Thrombo-Ass-50 mg.“
Für’n Herzrhythmus: „Concor-cor-1,25 mg.“
Für den Blutdruck der Innereien: unter Tags: „Norvasc 5mg.“
Für den Blutdruck für den ganzen Organismus unter Tags: „AdeccMD _.“
Für mehr Vitamin B: „Folsan-5mg.“
Für mehr Vitamin B generell: „Meurobion-forte Dragees“
Für Durchblutung: Vasonit retard -400mg.
auch füttere ich mir zu:
Vitamin C plus Zink „Cetebe.“
„Dr. Böhm Haut-Haare-Nägel.“
„Kürbis-Superplus“ d.h. plus Ginseng plus plus plus.
Dies nehm ich vor und während des Frühstücks zu mir!
UND, Einmal pro Woche, nehm ich 40 Sonnentropfen: „Oliovit“.

Das Mittagessen ist ohne Tabletten, ich fütter mir nur zu:
„Lachsöl-Kapseln 1000 mg.“

Nun zur zweiten Tageshälfte: Mindestens eine Stunde nach dem Mittagessen:
wieder den, von Dr. Wilhelm Aschauer verschriebenen, Granulat-Tee trinken und den dann eine Stunde vor dem Abendessen in mich einwirken lassen.

Dann folgt das Abendessen mit folgenden Abend-Pflicht-Tabletten:

Noch einmal: 1 „MaxiKalz“ (damit die Knochendichte nächtens auch wächst)
Und genauso auch: 1″Norvasc-5mg.“ für den Blutdruck der Innereien in der Nacht.
Für den Blutdruck des kompletten Organismus in der Nacht: „Acecmin-10mg.“
Und für die Nacht futtere ich mich mit: „Dr. Böhm-Haut-Haare-Nägel“ und einer Kapsel Weizenkeimöl!