Depressionen …

… und psychische Probleme werden meist unabhängig von den Körperfunktionen behandelt.
Den Ärzten ist es perfekt gelungen, den Leuten den gesunden Hausverstand auszutreiben.
Praktisch jedermensch ist davon überzeugt, dass psychische Probleme ihre Wurzel in der Kindheit/ Vergangenheit haben und auf der psychischen Ebene behandelt gehören.
Tatsächlich aber gibt es bereits genug Arbeiten, die zeigen, dass ‚ein gesunder Geist nur in einem gesunden Körper‘ sein kann.
Natürlich sagt einem auch der Hausverstand, dass in einem kranken oder auch nur etwas ‚aus dem Tritt‘ gekommenenen Körper, auch das Gehirn nicht optimal versorgt werden kann.
Nur irren die meisten Menschen Ernährungs- und Lebensstil- mäßig so fernab der naturrichtigen Art herum, dass ihre Änderungen natürlich nichts fruchten.
Jeder Rohköstler aber weiß bzw. hat schon beobachtet, wie sehr auch nur kleinste Zivilisationskost- ‚Ausrutscher‘ sich gleich aufs Gemüt schlagen, Energie kosten bzw. einen energetisch ‚runterziehen‘.
Deshalb ist die beste Depressions-, Aggressions-, Letargie-, etc. Prävention eine artgerechte Lebensweise.
Ich hab sogar mal von einer Klinik in der ehemaligen UdSSR gelesen, die die Hälfte Iher Schizophrenen heimschicken konnte nachdem sie ihnen bloß alle Getreideprodukte gestrichen haben …
Natürlich soll das nicht heißen, dass nicht auch Probleme bestehen können die prenatal, in der Kindheit, durch schlimme Erlebnisse, etc. verursacht wurden. Aber diese Behandlungen sollten sinnvoller Weise erst auf einen ‚gesunden Körper‘ aufsetzen. – Wenn sie damit überhaupt noch bestehen …

 
PS: Ganz Bösmeinende könnten Depressionen auch als ‚Strafe‘ für nicht artgerechtes Leben sehen. Denn so einfach paradiesisches Leben und damit verbundenes Gesundbleiben ist, so schwierig bis unmöglich ist, damit Depressive wieder ‚rauszukriegen‘. Denn in der Depression, wenn alles ‚keinen Sinn mehr hat‘ ist selbst die Sicht auf Hilfe und helle Zukunftsausblicke zu stark getrübt …

 

 

 

One Response to Depressionen …

  1. Inge Henneberg sagt:

    Das mit den Getreidepropdukten muß man schon differenzieren, wenn es die üblichen Weißmehlprodukte gewesen sind – ist das verständlich, bei Vollkorn nicht.
    Ja ich weiß, jegliche Getreideprodukte sollen ja weil irgendwann aus Gräsern von den damaligen Urmenschen gezüchtet, nicht naturgemäß und für den Menschen auch nicht geeignet sein.

    Tatsache ist aber auch, daß das Voll-Getreide weltweit,- in Asien ist es der Reis – aufgrund seiner Inhaltsstoffe als wertvolles Grundnahrungsmittel geschätzt wird. Manche Hungersnot wurde nur mit vollen Getreidespeichern überwunden. Alles so falsch?

    Unabhängig davon hat du natürlich recht, wenn der Mensch nicht richtig gesund ernährt ist – gibt es Funktionsstörungen, die natürlich auch vor dem Kopf nicht halt machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: