Personalisierte Medizin

Dass die Medizin seit ihrem Bestehen sich immer die jeweils neuesten Techniken einverleibt ist Fakt.
Im Rückblick erst sieht man dann häufig wie lächerlich derartige Aktivitäten waren. Wenn nicht sogar tragisch wie die vielen Tode durch Quecksilbergaben und Aderlässe zeigen.
Auch in neuerer Zeit ‚muss‘ die Medizin alles haben, was die Technik hervorbringt. Selbst wie es nach der Perfektionierung der Roboter das Hirngespinst von robotergeführten Fern- Operationen war.
Der neueste Wurf scheint jetzt die Personalisierte Medizin zu sein, um mit der relativ neue Gentechnik nicht nur in der Medikamentenproduktion, sondern auch noch mit genetischen Patienten- Screenings Kohle zu machen.
In einer Radiosendung, die ich kürzlich hörte wurde den Menschen sogar vorgemacht, dass man auf Grund eines patientenindividuellen Gen- Screeninings in Bälde wird sagen können, ob jemand Parkinson oder Alzheimer, Brust- oder Hautkrebs bekommen könnte!
‚Toc! Toc! Toc! Die spinnen, die Mediziner‘ würde dazu Obelix sagen … 😉
Als sie das dann auch noch toppten und von amerikanischen Arbeiten schwadronierten, die die Entdeckung des Adipositas-, Asthma- und Diabetes- Gens ‚in greifbarer Nähe‘ sähen, musste ich leider abschalten.
Denn nur zu viele Beispiele kenne ich, in denen – Gen hin, Gen her – genau diese Probleme durch eine simple Lebensführungs- Umstellung verschwanden.

Mit der genetischen Determination scheint es ähnlich zu sein, wie mit dem Urknall. Beides wird als die letzte Wahrhat, als ultimative Erklärung dargestellt. Aber wer den Urknall initiert hat und wer das Genom generiert/ verändert hat sagen, denn wissen, sie nicht.

Payoli’s schon! 😉
Denn ein einfacher Blick in die Statistiken der Zivilisationsländer zeigt, dass selbst der erblich bedingte Diabetes Typ 1 im Ansteigen begriffen ist. Also kann das Genom nicht die Ursache sein, sondern bloß eines der Symptome.

Kein Wort in gesagter Sendung, dass wir mit unserer Leebensweise nicht nur den Planeten sondern auch unser Erbmaterial ruinieren und diese vorprogrammiert leidvollen Leben sogar weitervererben. Kein Wort davon, dass für diesen Unsinn Milliarden um Milliarden ausgegeben werden, obwohl die Lösung so einfach wäre und von jedermensch bewerkstelligt werden könnte. Kein Wort davon, dass die Genetik der ‚Krone der Schöpfung‘, die ja angeblich den ganzen Menschen abbildet, sich in Komplexität und Umfang gar nicht so sehr von der der Pflanzen und ’niedrigen‘ Würmer unterscheidet 😉

 

One Response to Personalisierte Medizin

  1. fitzbow sagt:

    He Wilhelm, Du bist ja ein Poet!
    Ich stoß lieber mit einem Sturm auf Dich und den Herbst an! Prost!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.