Unverwüstliche Burger

Die New Yorker Fotokünstlerin Sally Davies hat im April einen Burger gekauft, um mit ihrer Kamera Veränderungen in Aussehen und Konsistenz festzuhalten. Doch zum Erstaunen der Fast-Food-Fotografin tat sich nicht viel.
Sechs Monate dauert die Aktion nun schon. Die Fotokünstlerin Sally Davies kaufte nach eigenen Angaben am 10. April bei McDonald’s einen Burger und eine Portion Pommes Frites, um die Veränderungen des Fast-Food-Menüs auf Fotos festzuhalten. Doch ihre Erwartungen wurden enttäuscht. „Ich habe angefangen zu fotografieren – aber es ist nichts passiert“, sagte Davies nun. „Es hat einen Tag lang gerochen, und danach nicht mehr.“ Er soll lediglich etwas kleiner geworden, dann aber in aller Schönheit „versteinert“ sein. Anzeichen für Schimmel gebe es nicht.

Quelle: http://www.news.at/articles/1041/15/279799/wenn-burger-unverwuestlicher-burger-aufsehen

 

One Response to Unverwüstliche Burger

  1. Jun sagt:

    Ich hab mal auf nem Veganblog (weiß leider nicht mehr welchen!) einen Artikel gelesen, wo jemand einen Burger ganze 24 Jahre in ner luftdichten Box ruhen ließ. Danach war das Fleisch bloß dunkler, härter und kleiner- aber ansonsten alles gleich.
    Möcht mich ehrlich gesagt nicht damit auseinander setzen, was für frischhaltende Chemikalien da drin sind. Wäh.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.