Mach’s besser!

Die Krankenschwester Bronnie Ware arbeitete jahrelang in der Palliativmedizin und begleitete Sterbende in ihren letzten Stunden. Sie hat über die immer wiederkehrenden Erfahrungen mit Sterbenden geschrieben. Am Ende ihres Lebens erkennen die Menschen oft, welche Chancen und Möglichkeiten sie nicht gelebt haben. Bronnie Ware fasste das Bedauern der Sterbenden in fünf häufig wiederkehrenden Wünschen zusammen:

Ich wünschte, ich hätte den Mut gehabt, ein Leben zu leben, in dem ich mir selbst treu bin, nicht ein Leben, das andere von mir erwarteten.
Ich wünschte, ich hätte nicht so hart gearbeitet.
Ich wünschte, ich hätte den Mut gehabt, meine Gefühle auszudrücken.
Ich wünschte, ich wäre mit meinen Freunden in Kontakt geblieben.
Ich wünschte, ich hätte mich glücklicher gemacht.

Und wenn sie ‚paradiesischer‘ gelebt hätten, müssten sie all diese Versäumnisse nicht bedauern und würden vermutlich auch noch leben …

Du aber, mit Deinem langen, langen ‚paradise your life‘- Leben hast alle Gründe obige 5 Punkte gut zu beachten! Oder kürzer gefasst:

paradise your life !

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s