Häufig gestellte Fragen (7)

Warum vergleichst Du immer mit Tieren? Ich bin doch kein Tier! Wir Menschen sind doch ganz anders und weiter entwickelt.

In der Biologie zählen wir sehr wohl zu den Tieren und zwar zu den höheren Säugern aus der Ordnung der Primaten. Aber Du hast natürlich Recht. Wir haben uns vielleicht kulturell weiter entwickelt, als so manche Tierart.

Doch das betrifft bloß unser Denken und Verhalten.

Unser Körper ist noch immer zu 98,6% der eines Affen. Ihn sollten wir also sehr wohl so artgerecht behandeln, wie er es gewohnt ist und braucht.

Doch auch für unser Denken und Verhalten sehe ich in einem Blick auf zivilisationsferne Wesen eher eine Bereicherung als eine Einengung. Was können wir uns schon groß an neuen Wegen und Ideen erwarten, von Mitmenschen, die derselben Zivilisation angehören, die dieselben Erziehungen und Schulen durchlaufen haben? Da gibt es sehr wohl eine gewisse ‚Betriebs- Blindheit‘.

Tiere stoßen uns hier Türen in völlig neue Verhaltens- und Lebenswelten auf, wie mittlerweile auch viele Forscher und high tech- Firmen wissen, die sich eifrig an der Natur bedienen.

Vor allem von der, für uns neuen und qualitätsvollen Einfachheit der verschiedenen Tierleben können wir uns noch einige Scheiben abschneiden …

 

3 Antworten zu Häufig gestellte Fragen (7)

  1. moka sagt:

    Ja, wir sind anders, aber weiterentwickelt? Wie kann es denn dann bitte sein , dass einer Mutter verboten wird ihr Kind zu stillen und ihr nach Mißachtung des Verbotes dieses und auch die drei anderen weggenommen wird? Eine Familie wird zerstört und die Mutter zu 14 Monaten Haft verurteilt!!!!!!! Nein , tut mir leid wir haben wohl kein Recht uns auch nur mit einem einzigen Geschöpf dieser Erde zu vergleichen. Wir finden Raubtiere die zum Zweck des Überlebens töten grausam, aber was ist mit dem was wir tun?
    Das was wir anrichten dient schon lange nicht mehr dem Zweck zu Überleben, sondern nur der Profitgier einiger weniger. Ich kann dir nur zustimmen unser Denken und Verhalten unterscheidet sich ganz masiv von dem der Tiere, aber sicher nicht im positivem Sinne!

  2. Es ist in den zivilisierten Gesellschaften schon immer so, es wird von Mitgefühl geredet und nach Machtinteressen gehandelt, Tiere besitzen diese Raffinesse nicht, und Naturvölker haben sie nicht so gelebt, sie waren mehr mit der Natur verbunden. Es gibt sogar Arten die kümmern sich um andere Arten, Beim Menschen ist das bewusste ICH in den westlichen Ländern sehr ausgeprägt, was jetzt durch ACTA wieder sichtbar wird. Wir werden von einander isoliert und wer sich vernetzen will, wer sich um Kinder kümmern will, wer mehr mit anderen gemeinsam tun will, wird davon abgelenkt, einerseits durch Verordnungen, schneller arbeiten, weniger Einkommen, weniger Zeit und durch Massenmanipulation, wer nur das Positive sieht, verdrängt das was ist, doch wenn wir das nicht sehen, können die Wunden nicht geheilt werden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s