Wir sind, was wir glauben

Aus der Placebo- bzw. Nocebo- Forschung wissen wir, dass wir das sind, was wir denken das wir sind und werden, was wir denken, dass wir werden.

Nicht zufällig gehen die Kinder von Erfolgreichen spielerischer und selbstverständlicher an, für andere schwierige bis undenkbare Aufgaben heran und sind damit erfolgreicher.
Oder man beobachte sich selber! Wie unsicher man sich z.B. in einer fremden Sprache fühlt, auch wenn man ausreichend viele Vokabel und Gramatikregeln kennt. Und wie schnell man mit steigendem Vertrauen und steigender Überzeugung, dass man es kann, besser wird.

Ebenfalls nicht zufällig raten alle großen Hirnforscher zu einem ‚think big‘, – nicht zu verwechseln mit dem damit ebenfalls gemeinten wirtschaftlichen und baulichen Größenwahn der letzten Jahrzehnte!

Denk also groß! Lass Dich durch nichts begrenzen und wirf alle Begrenzungen die wir alle anerzogen bekamen über Bord!
Sieh genau hin! Schon das Mitnehmen von Taschentüchern ‚programmiert‘ Dich auf Naseputzen! Schon das kleinste Zögern weist auf eine Begrenzung hin!
Halte nichts für unmöglich!
Akzeptiere als einzige Grenze die Naturgesetze!

Gabriel Cousens zum Beispiel, bezieht dieses ‚think big‘ in seinem ‚Bewusst essen‘- Buch auch auf die Ernährung:

‚Unsere Einstellung und unsere Glaubenssätze über das Essen sind mindestens so bedeutsam wie das, was wir essen. Theoretisch könnten wir durch positives Denken die Naturgesetze sogar außer Kraft setzen, so daß selbst Fast Food und Süßigkeiten gesundheitsförderlich wirken …
Warum sollen wir unsere Energie verschwenden, um gegen die Naturgesetze zu arbeiten? Warum nicht mit ihnen in Harmonie leben? …
Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass den meisten Menschen dies ohnehin nicht gelingt und nur zu einer schlechteren Gesundheit führt.‘

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s