Spinatzeit!

Wenn der Bärlauch schon in so rauen Mengen wächst, will er wohl auch verwendet werden …
Ich hab mal Bärlauchspinat mit Hummus und einem Eidotter versucht.
Seeehr lecker!
Da Bärlauch roh doch relativ scharf schmeckt, hab ich ihn für den Spinat mit jungen Brennesseln gestreckt. Mit einer Avokado, etwas Salz und Öl im Mixer püriert. Fertig!

Aus gekeimten Kichererbsen lassen sich ganz wunderbare Gerichte zaubern. Meine Favorits in letzter Zeit sind Falafel und Hummus.

Für den Hummus, der ausgezeichnet zum Bärlauch- Spinat passte, einfach eine Handvoll gekeimte Kichererbsen mit etwas Zitronensaft, Harissa, Tahini und Öl durchmixen. Auf dem Teller flachstreichen, ev. etwas Kürbiskernöl drauf. Fertig!

An und für sich lebe ich vegan, das heißt ohne Tierprodukte. Da aber ein süßes Hühnchen vom Nachbarn sich entschlossen hat dem Garten des payoli- Hauses immer wieder einen Besuch abzustatten und mir fallweise sogar ein Ei – mitten in der Wiese – hinterlässt, ess ich das dann auch. Zum Spinat schmeckte es ganz wunderbar.

 

Eine Antwort zu Spinatzeit!

  1. Inge Henneberg sagt:

    Genauso mache ich es auch, der Bärlauch kann sehr gut mit anderen Wildies (Löwenzahn oder heute das erste Mal nach dem Winter junge kleine Brenneseln) gemischt werden, finde auch das mildert die Schärfe.
    Auchmal von mir ein Tipp, wenn ich ein Öl z.B. Sonnenblumenöl verwende, ersetze ich den fehlenden Trester durch paar geflockte Sonnenblumenkerne, werden – wenn ich mixe – mit püriert.
    Beim Olivenöl esse ich Oliven dazu, somit erreiche ich wieder die Vollwertigkeit, aber es schmeckt natürlich auch hervorragend.

    Übrigens, dieses Ei hätte ich auch nicht verschmäht, war sozusagen ein Geschenk des Hühnchens an Dich weil es ungestört in Deinem Garten herumlaufen darf.

    Bin zwar schon lange Veganerin, aber wenn ich mal Gusto auf ein Ei habe (kommt äußerst selten vor) tue ich mir auch keinen Zwang an.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s