Sei arrogant!

Natürlich nicht so wirklich arrogant, sondern eher so wie ich das mit dem Egoismus und dem Super- Egoismus darstellte.
Sei Dir bewusst, dass

Du einzigartig bist und dass
DU der Lenker Deines Lebens und Glückes bist.

Wenn Du vom zu frühen Tod eines Schulkollegen oder vom Krebs einer gleichaltrigen Freundin hörst, lass Dich davon nicht runterziehen! Sieh diese Leute nicht als Deinesgleichen! Denke nicht in Kategorien wie ‚So schnell kann’s zu Ende gehen‘, ‚Irgendwann erwischt es jeden‘ und ähnlichem Unsinn.
Das alles sind nicht nur Negativprogrammierungen und selbsterfüllende Prophezeihungen sondern obendrein auch noch grottenfalsche Behauptungen.
Denn JEDES Unglück, JEDE Erkrankung hat eine Ursache, hat eine Geschichte, beruht auf Lebensgewohnheiten die genau eben dieser Mensch hatte und nicht Du.
Du hast Deine eigenen Themen und Aufgaben und wenn Du schlau bist, siehst Du sie Dir an und besserst sie nach, BEVOR sie schlagend werden!

Also, sei superarrogant und sieh Dich nicht als Spielball der Gene, des Schicksals, der astrologischen Sterne oder ähnlichem. Denn Du bist niemandes Spielball. Nur DU und die NATURGESETZE lenken und bestimmen Dein Leben!

Dir können Menschen die zu früh sterben oder erkranken Leid tun, aber dasselbe kann DIR NICHT passieren, wenn Du einige wenige Naturgesetze befolgst.

Sprich mit notorischen Rasern, mit Kriminellen, … Sie erkennen ihr Falschhandeln meistens nicht. Sie können alles ‚erklären‘, haben für alles eine Entschuldigung, sind nie selber Schuld, werden immer ungerecht behandelt, hatten grade mal Pech, usw.
Komisch bloß, dass Leute die sich vorschriftsmäßig und vorsichtig verhalten, eher selten so ungerecht behandelt, verhaftet oder abgestraft werden … 😉

Genauso verhält es sich mit Erkrankungen und frühem Tod! Die Betroffenen sehen sich als Opfer und genauso wird es auch weiterkommuniziert.

Glaub es nicht! Deren Unglück hat Ursachen!
– Vermeidbare Ursachen!
Es sieht bloß ‚von weitem‘ oft ungerecht aus. Bei genauerer Kenntnis gab es immer eine Ursache.

Identifiziere Dich nicht damit! Du bist anders!
– Wenn Du anders sein willst!

Also, sei anders! Sei glücklich, sei gesund und lebe lange!

– Es ist möglich! Wenn Du nur willst …

 

Advertisements

8 Antworten zu Sei arrogant!

  1. inge henneberg sagt:

    Damit ist alles gesagt und optimal erklärt, das Wesentliche auf den Punkt gebracht. Ohne Usache keine Wirkung.

    Je eher man das begreift und sich entsprechend verhält, desto besser.

    • payoli sagt:

      Danke!

      Zu Deiner mail: Ich freu mich, dass ich Dir helfen konnte bzw. dass Du nun erfolgreich einen Schritt ‚weiter‘ bist.
      Mit der Vogelmiere, wie mit allen Wildkräutern, das ist so eine Sache…
      Die wachsen wirklich nur da, wo SIE wollen!
      Ich glaub‘, dass macht auch ihre Kraft aus. Die wachsen nur dort, wo sie alles haben was sie brauchen und lassen sich nicht ‚verbiegen‘ oder unter ‚falschen‘ Bedingungen ziehen.
      Ich hab mit ihnen schon die verrücktesten Dinge erlebt!
      Auch jetzt im payoli- Haus wundere ich mich auch. Ich dachte im Vorjahr, ich wüsste hier jetzt schon genau ‚meine Plätze‘. Doch heuer ist plötzlich alles ganz anders. Wo der Giersch wucherte ist heuer Labkraut en masse angesagt, wo herrlichster Bärenklau wuchs, ist jetzt Pastinake und Wiesenbocksbart, – was aber eh auch wunderbar ist!

  2. moka sagt:

    Kann ich zu 100% bestätigen. Erst seit ich erkannt habe, dass nur ich ändern kann was mir nicht gefällt bzw. paßt und ich es in der Hand habe ob ich glücklich sein will oder nicht, lebe ich das Leben, das ich mir immer gewünscht habe. Also laßt Euch nicht zu viel von Eurer Umwelt beeinflußen, seid immer skeptisch und hinterfragt erst mal alles. Man muß weniger müssen, als man glaubt und man braucht bei weitem weniger als man denkt um glücklich zu sein! Liebe Grüsse an Euch alle und natürlich ganz besonders an dich payoli!

  3. Gut kapitalistische Sichtweise und sooo menschlich 100.000 die jeden tag verhungern, sie sind alle ihres glückes schmied :-(((

    • schorsch sagt:

      Aha! Du wolltest also zeigen, dass du gut Sätze aus dem Zusammenhang reißen kannst und nichts verstanden hast. Oder? 🙂

  4. „Primär existiert nur Zusammenhang, das Verbindende ohne materielle Grundlage. Wir könnten es auch Geist nennen. Etwas, was wir nur spontan erleben und nicht greifen können. Materie und Energie treten erst sekundär in Erscheinung – gewissermaßen als geronnener, erstarrter Geist.“ Nein, ich wollte zeigen, dass nicht jeder seines Glückes Schmied ist, sondern das der Geist das Verbindende ist.

    • payoli sagt:

      PRINZIPIELL ist JEDER ’seines Glückes Schmied‘!
      Auch Hunger- Regionen bringen Menschen hervor, die locker überleben bis sogar Großes leisten.
      Aber ich hab diesen Text ja nicht für die ‚Dritte Welt‘ geschrieben, sondern für Euch hier. Also für Menschen die sehr wohl die Wahl hätten, alle Möglichkeiten haben, etwas Sinnvolles zu tun bzw. ihr Glück zu ’schmieden‘ und dennoch soviel ‚vergeigen‘, soviel zerstören, soviel Unsinn machen, soviele Probleme haben, so krank sind …
      Diese Erinnerung an unsere Energie und Tatkraft war mein konstruktiver und positiver Beitrag für diesen Tag. Während ich in Deiner fatalistischen Sicht solch einen schöpferischen Ansatz vermisse.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s