Alk ist geil!

‚Wenn Alkohol nicht so normal wär, müsst ich sagen er ist einfach geil‘ schnappte ich kürzlich von einem jungen Burschen auf.
Auch ich hab‘ schon die Erfahrung gemacht, dass mit Alkohol vieles anders, teilweise auch angenehmer aussieht/ sich anfühlt.
Sieht man aber genauer hin, decken wir damit nur Probleme und anerzogene ‚Fehlverhalten‘ zu.

Bei aller Naturliebe die ich hier ‚predige‘, muss ich schon ‚eingestehen‘, dass es auch Affen gibt, die liebend gerne alkoholische Früchte essen und danach ’selig herumtorkeln‘.

Nicht lachen, aber ich seh darin unsere Sehnsucht nach der letztendlichen Göttlichkeit bzw. die Erinnerung an unseren ur- harmonischen Ursprung.
Auch Natur ist noch hart und eine Lernaufgabe. – Die wir schon lieber überwunden hätten, als wir das vermögen.

Zum ‚Über-unseren-Zaun-gucken‘ und davon lernen kann Alkohol ja mal ganz nett sein. Lösung ist er aber sicherlich keine!
Wenn Du eine gewisse Alkohol- Affinität hast versuch einfach einmal einige Wochen ohne einen Tropfen davon auszukommen. Falls das ein Problem ist, hast Du ein Problem bzw. eine zusätzliche Lernaufgabe!

In diesem Sinne:
paradise your Trocken- life 😉

 

Advertisements

Eine Antwort zu Alk ist geil!

  1. inge henneberg sagt:

    Du meinst sicher den Film von Walt Disney, „Die lustige Welt der Tiere“, einfach köstlich, bin aus dem Schmunzeln nicht mehr heraus gekommen.
    Vermute den Tieren schmecken diese Früchte einfach gut und der betrunkene Zustand ist halt eine Nebenerscheinung.

    Beim Menschen könnte man es evtl. beim Wein/Bier auch so sehen – allerdings bei den „harten“ Getränken, die ja im Grunde nach nichts schmecken, erwartet man ja wohl exakt diese betrunkene Wirkung. Und dann ist der Weg in die Sucht leider vorprogrammiert.

    Der Unterschied zu den für die Tiere zugänglichen Früchten und den Alkoholgetränken der Menschen ist halt, die Früchte stehen nicht immer zur Verfügung, der Alkohol schon.

    Es ist wie bei allen Genußmitteln (Alkohol, Nikotin, Süssigkeiten bzw. Zucker, Kaffee) sie allen können süchtig machen, sehr im Gegensatz zu natürlichen Lebensmitteln, da existiert eine natürliche Blockade, die bei den Genußmitteln wegbleibt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s