Mjammmmm …

Jetzt ist die richtige Zeit sich Breit- und Spitzwegerich- Samen schmecken zu lassen.
Ich finde, am besten schmecken sie, solange sie noch grün und prall und noch nicht hart, braun und getrocknet sind.
Die Spitzwegerichsamen sind die würzigeren von beiden. Aber auch die Breitwegerichsamen finde ich sehr lecker.

Die Spitzwegerichsamen kann man gleich zwischen den Zähnen direkt in den Mund abrebbeln.
Die Breitwegerichsamen eher gegen die Wuchsrichtung vom Stängel in die Hand abstreifen.
Die Stängel nicht nach oben, sondern nach der Seite abreißen, sonst ziehst Du die ganze Pflanze aus der Erde …

Auch wenn sie sehr lecker sind: Lasst bitte auch noch etwas stehen, für die Vögel und für die Aussaat für nächstes Jahr!

Lass sie Dir gut schmecken!

 

 

PS: Und als Dessert vielleicht noch einige Hibiskusblüten ‚hinterher geworfen‘ … Hmmmmmmmmmmmmm! Herrlich!

 

Advertisements

2 Antworten zu Mjammmmm …

  1. papamojo sagt:

    Die Samen der Wegerich-Arten habe ich noch nicht versucht. Die Blätter natürlich schon.
    Auf den guten Geschmack bin ich dieses Jahr mit dem Giersch gekommen 🙂
    Nebenbei, unsere Schildkröte war schon vielfach mein Vorkoster. Was er gerne isst, bekommt mir auch gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s