Wie oft guckst Du auf Deine Uhr?

Hoffentlich nicht oft!
Hoffentlich lebst auch Du schon weitgehend ‚zeitlos‘!

Akzeptiere nur mehr EINE Uhr!
DEINE innere Uhr!

Mach Dich frei von zeitlichen Gewohnheiten und Zwängen, wie zum Beispiel dem Mittag- Essen.
Lass Dich nicht mehr von einem Wecker aus dem Schlaf reißen.
Lass Dein Zu-Bett-Gehen nicht von TV- Programmen o.Ä. bestimmen.

Arbeite nur in Deiner besten Aktivzeit.
Schlafe nur in Deiner individuellen Ruhezeit.
Iss nur bei wirklichem Hunger.

Bedenke: Wer Deine Zeit kontrolliert, kontrolliert Dich!
Gib niemandem Kontrolle über Dich!

Du hast DEINE Zeiten!
Die sind wichtig!
Lass sie Dir wichtig sein!

Lass NUR den Sonnenkreis, nur die natürlichen Tag-/ Nacht- Zeiten gelten.
Lass Dich nicht in Arbeits- Schicht- Zeiten pressen.
Lass Dich nicht auf fixe Arbeitszeiten festlegen.
– Aber verlang auch nicht von anderen solche!

Was ist schon Zeit?!
Übe Langmut.
Nütze die Verspätungen anderer.
Du ‚musst‘ Dich darüber nicht ärgern! Du kannst Wartezeiten auch nutzen!
Es sind Zeitgeschenke für Dich! 😉

Pünktlichkeit ist Gewalt an jedermensch, die Profiteuren dient, für die Zeit Geld ist.

Für Dich sollte Zeit Leben, sollte Zeit Genuss sein!

Pünktlichkeit ist wunderbar, ist eine Form der Wertschätzung anderer.
Aber nur in DEINEM und jedermenschs Rahmen!
Sonst wird sie zur GEWALT!

 

Advertisements

Eine Antwort zu Wie oft guckst Du auf Deine Uhr?

  1. family@metschen.info sagt:

    Lieber Wilhelm,

    danke für deinen täglichen Denk – Anstoß!

    Ich liebe es schon seit Jahren ohne Zeit zu sein, manchmal wenn wir viele Gäste haben, gibt es nicht soviel Zeit, aber jetzt wo noch keine Saison ist, habe ich eine ganze Tasche davon voll und geniese es so frei zu sein!!

    In diesem Sinne wünsche ich dir auch eine „Tasche voll Zeit!

    Alles Liebe

    CLaudia > WordPress.com > payoli posted: „Hoffentlich nicht oft! Hoffentlich lebst auch Du schon > weitgehend ‚zeitlos‘! Akzeptiere nur mehr EINE Uhr! DEINE innere Uhr! > Mach Dich frei von zeitlichen Gewohnheiten und Zwängen, wie zum > Beispiel dem Mittag- Essen. Lass Dich nicht mehr von ein“ >

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: