Wenn Physiker beten …

 

Wir in Indien sprechen beim Säen ein Gebet: „Möge die Saat unerschöpflich werden“, weil Saatgut der Träger des Lebens ist.
Von den Agrounternehmen wie Monsanto höre ich: „Möge sich die Saat erschöpfen, damit die Gewinne unerschöpflich sind.“
Und deshalb arbeiten wir zusammen als eine große Koalition von Bewegungen, um die Vielfalt der Samen zu erhalten, denn die Erhaltung der Artenvielfalt ist die Grundlage des Lebens. Es gibt genug Verrückte, die glauben sie können Lebensmittel nur als Ware verstehen (…)
Wenn wir beginnen, Lebensmittel als heilig zu betrachten, dann entdecken wir wieder die Heiligkeit der Erde.

(Vandana Shiva, Quantenphysikerin)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: