Daniel Düsentriebs Pech

 

Advertisements

2 Antworten zu Daniel Düsentriebs Pech

  1. syl-vie sagt:

    Schöne Zukunftsvision payoli !
    Schnurrende Dreiräder und fröhliche Achtertandems auf nachhaltig bedachten “Autobahn”- äh, pardon Reisestreifen, nur als Surren und Schnurren wahrnehmbar, abgesehen vom fröhlichen Geplauder der sich dahin bewegenden Liege- und was weiß ich Räder. An jeder Raststation wartet Pflückgemüse und Pflückobst auf die vergnügten, fitten Reisenden aller Altersgruppen, die sich ihre Favoriten vor der Dusche auswählen oder selbst sammeln, da und dort von Kräutern kosten, ob diese mit wollen in das Abenteuer regionaler Smoothies, sich mit frischen Säften und Kräften vom Wegrand versorgen lassen, und erfrischt und frisch ins Leben verliebt die nächste Etappe des Weges genießen.
    Die öden Asfinag Raststationen sind umgewandelt in belebte GemüseErnte-Felder, jeweils der Region angepasste Pflanzen werden nach Reisendenwünschen zubereitet, regionale Wildkräuter selbstverständlich voran, und mit frischen Keimlingen, Kräutern, Gemüsen und Früchten der Region gestärkt, mit ausreichend Flüssigkeit und wunderbar sauberem Wasser aus sprudelnden Quellen versorgt, in lauschigen Liebesgärten ausgeruht, selbstverständlich wird Alles, aber auch wirklich Alles, mit der Fülle der von der Natur geschenkten schadstofffreien Zutaten Elektrizität, Magnetismus, Schwerkraft, Sog und Druck zubereitet, setzen wir unseren paradiesischen Weg durch den Naturgarten fort ….
    Pflanzentempel und -Dome, nachhaltige Gebäude, üppige, saubere Ernte-Gärten am Weg mit Smoothie-Stationen und Self-Service Mixern, und das alle paar Kilometer, ermöglichen den wunderbarsten Wirtschaftsaufschwung der Regionen, Erholungsaufenthalte in kleinen Tempeln aus nachhaltigem Material, gestaltet von den Kommunen der Region, um vom all zu euphorischen Treten und sich bergauf Blödeln im Tandem entlang der A1 bis A10 zu erholen, lauschige Liebesgärten mit Nischen aus mit Moos und weichem Gras, so weit das Auge reicht sich fröhlich bewegende Menschengruppen aller Altersstufen, fit und fröhlich, ob auf den angrenzenden Feldern oder auf den bunt befahrenen Reisebändern mit -selbstverständlich BIO Fruchtbaum- und Strauchalleen …. ganz Ösiland ein payoli-Land . WOA!
    Payoli, danke, Du hast meine Phantasie entfacht mit Deinem Daniel Düsentrieb.
    Designen wir die Zukunft, die wir jetzt gerne hätten, und leben wir wie Du es vorschlägst:
    paradise your life

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: