REDE AN DEN KLEINEN MANN (9)

Deine Kleinheit, kleiner Mann, lässt Dich an den Fähigkeiten Deines Körpers zweifeln. Ja, sogar ihn missachten!
Du glaubst eher dümmsten Werbeversprechungen als der Schöpfung!
Du schmierst Dir lieber Chemikalien auf Haut und Haar als beiden das zu geben, was sie am dringendsten bräuchten.
Du hüllst Dich lieber in unverschämt teure und unnötige Designer- Kleidung, als Deine Nacktheit zu lieben.
Du guckst lieber Film und TV, als selber – auch nur kleine – Abenteuer und Späße zu erleben.

Kleiner Mann, Du hast alles!
Sieh es!
Sieh nicht auf andere! Nicht auf Marktschreier, Werbebotschaften, Schauspieler, Klinkenputzer!
Sieh Dich! Sieh Deine Fähigkeiten und Möglichkeiten!
Sie sind es, die das Leben (aus)machen! Nicht die Stellvertreter- Schauspieler, die Stellvertreter- Marktschreier!
Dein Kopf ist in der Lage, sich jeden Film auszudenken. Du bist in der Lage, jeden ‚Film‘ selbst zu erleben. Jeder Nächste, Dein Nachbar, Deine Frau, Dein Kollege hat Geschichten die das Leben erzählt hat. Du brauchst keine Stellvertreter- Drehbuch- Autoren!

Setz Dich hin, kleiner Mann, kleine Frau!
Ja, setz Dich hin und spiel nur einmal im Kopf Deine Möglichkeiten durch. Vergiss dabei alle ‚Geht nicht‘ und ‚Abers‘.
Alles geht! Alles ist möglich!
Sieh Dir die vielen ‚Unmöglichkeiten‘ an, die einzelnen bereits gelungen sind!
Auch Dir kann alles gelingen!

 

2 Antworten zu REDE AN DEN KLEINEN MANN (9)

  1. inge henneberg sagt:

    Zitat: „Du hüllst Dich lieber in unverschämt teure und unnötige Designer- Kleidung, als Deine Nacktheit zu lieben“ Zitat Ende.

    Also das verstehe ich nicht, bitte Aufklärung.

    1) Das eine schließt ja das andere nicht aus, aber alles zu seiner Zeit.

    2) Wir sind doch auf Kleidung angewiesen (zur Erinnerung: aktuell Schnee und tagsüber 2 ° +, nachts darunter)

    3) Und die Zeiten als wir alle in den Tropen bzw. im Busch lebten, sind lange Vergangenheit, das ist nicht mehr zu ändern, diesbezüglich haben wir schon lange keine Wahl mehr.

  2. Silvi sagt:

    aber liebe Inge es ist doch so das es vielen Menschen lieber ist und sie sich auch wohler fühlen wenn sie teure Kleidung am Körper tragen ,als zb zum FKK zu gehen ,Luft ,Licht und Sonne an ihren Körper zu lassen,weil sie sich dort ihrer Nacktheit schämen würden. Also nicht Schämen für etwas was natürlich ist, zu gegebener Zeit auch Nacktsein leben.
    So denke ich ist es gemeint.

    lieben Gruß

    Silvi

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: