Grün, grün, grün …

… ist alles, was ich hab.
Darum lieb ich alles was so grün ist … lalalalala. So lauten zwei Zeilen eines Kinderliedes.

Aber beginnen wir anders. In einer Tischlerei in der sich weder ein Nagel noch eine Schraube findet ist die Wahrscheinlichkeit doch groß, dass hier ausschließlich mit Holz-, Dübel- und Leimverbindungen gearbeitet wird.
In einem Haus, in dem keine Pflanzen zu finden sind wird höchstwahrscheinlich kein Blumenfreund leben.
Solche Beispiele ließen sich noch viele anführen. Sie sind sehr simpel und die Logik ist augenfällig.

Es müsste also auch etwas ähnlich augenfällig sein, was aber kaum jemand weiß oder bedenkt.
Wir, unser Körper, unsere Organe, unser Verdauungssystem wurden zu Zeiten gebildet, als es rund um uns ausschließlich Natur gab. Keine Fabriken, kein Beton, keine Bäckereien, keine fast food- Tempel, keine Apotheken, keine Fleischereien … Ausschließlich Natur!
Da ist es doch mehr als naheliegend, dass wir optimal an das Verzehren genau dieser Natur angepasst sind.

Da ist es weiters doch mehr als naheliegend, dass wir genau mit dieser Ernährung am besten ‚funktionieren‘, dass es uns damit am allerbesten geht, dass wir damit am gesündesten sind.

Und wie sieht diese Natur aus?
Guck Dich mal um!
Grün, grün, grün ist alles, was ich hab.
Darum lieb ich alles was so grün ist … lalalalala 😉
Und vereinzelte süße Früchtchen darinnen!

Da ist auch gar nicht sehr erstaunlich, dass sich unser roter Blutfarbstoff, die Basis unseres Lebens, trotz seiner Komplexität in nur einem Atom vom Pflanzengrün unterscheidet …

 

Advertisements

2 Responses to Grün, grün, grün …

  1. Corinna sagt:

    Deshalb fliege ich wohl so auf Rucola. 😉 … aber einem leckeren Stück Brot oder eine superroten Erdbeere kann ich auch nicht wiederstehen.

  2. inge henneberg sagt:

    Besonders nach diesem langen Winter ist es einfach wunderbar zu sehen, wie die Natur täglich g r ü n e r wird und das in allen Abstufungen. Eine wahre Farbenexplosition, bei der ganz klar das Grün überwiegt.
    Also nicht nur für unsere Ernährung ist GRÜNES wichtig, auch für die Augen und die Seele ein wahres Labsal. Ein Paradies, nach wie vor.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: