Alphabet – der Film

alphabet_plakatDer Wiener Filmemacher Erwin Wagenhofer hat nach seinen wunderbaren und höchst erfolgreichen Dokus ‚We feed the world‘ und ‚Let’s make money‘ mit ‚Alphabet‘ treffsicher seine Finger auf die dritte große Schwachstelle dieser Gesellschaft gelegt.
Denn neben dem Ernährungs- und Finanzwelt- Thema liegt unsere Kinder- (V)Erziehung extrem im Argen. Oder wie es im Film heißt: 98% aller Kinder kommen hochbegabt zur Welt. Nach der Schule sind es nur noch 2%.

Ich würde dieser Trilogie noch einen Film über den Wahnsinn unseres Gesundheitssystems bzw. unseres katastrophalen Gesundheitszustandes und unseres nichtartgerechten Fehlverhaltens hintanstellen.

Oder noch besser, nach all dem Aufzeigen von Missständen einen Positiv- Film darüberstellen, wie all diese Themen ‚in einem Aufwasch‘ gelöst werden könnten.
Sozusagen einen paradiseyourlife_kl– Film über paradiesisches Leben.
Denn ich mache immer wieder die Erfahrung, dass immer mehr unserer Zivilisations- Fehler und Sackgassen zwar gesehen werden und der Bedarf an Alternativen, Lösungs- Anregungen, Ideen, Beispielen und Vorleben vorhanden ist aber weitgehend unbefriedigt bleibt.

Dabei geht es bei all diesen Problem- Themen weder darum vom Bestehenden MEHR zu brauchen, noch es künftig BESSER zu machen. Nein! Wir müssen es grundsätzlich ANDERS machen!

Und was könnte da besser sein, als sich des Beispiels und Vorbilds der NATUR zu bedienen, die mit ihrer Milliarden- langen Erfahrung und Verlässlichkeit uns eine wunderbar paradiesische Kür hingelegt hat, die wir bloß weiterzutanzen bräuchten …

Doch die Leser dieses blogs wissen und leben das ja längst …
Bleibt bloß noch die spannende Frage wie lange der Rest der Welt noch brauchen wird um uns nachzufolgen. 😉

 

 

Advertisements

2 Responses to Alphabet – der Film

  1. schorsch sagt:

    Jep! Dein Konzept ist perfekt! Doch ein Film mit praktischen Beispielen wie so ein Paradiesleben flutschen könnte wäre megageil!

  2. ingef sagt:

    Ich habe den Alphabet- Film gesehen. Sehr gut gemacht und ein erschütterndes Dokument des Schulsystemversagens.
    Ich kann nur hoffen, dass es tatsächlich bald einen Lehrfilm mit Beispielen zu all unseren Problemen gibt. Denn auch die Wirtschaft liefert tagtäglich, zwar gefakte, aber plausible Positivfilme in den Werbeblocks und auf Plakaten.
    Danke für Deine wirklich gute Arbeit, payoli!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: