Wir eressen uns unsere Weltpolitik!

Jaja, ‚eressen‘!
Du hast schon richtig gelesen!
Ob ich übergeschnappt bin?
Nein, bin ich nicht. Es gibt in der Tat einen, nochdazu mehr als offensichtlichen Zusammenhang zwischen unserer Ernährung und der Weltpolitik bzw. besser gesagt unseren Krisen.

redball Dass wir mittlerweile mehr Krisen als vernünftige und bedachte Politik vorfinden in allen Regierungen ist ja wohl mehr als offensichtlich …
Politik eressenredball Auch, dass immer mehr Staaten gegen die eigenen Bürger vorgehen wird sogar ganz frech in den Medien gezeigt.
Die Zeiten in denen die Menschen noch einem Kaiser zujubelten, der durch die Straßen fuhr, sind längst vorbei. Heute werden ganze Stadtteile oder Inseln hermetisch abgeriegelt wenn die G(roßkopferten)8 oder andere Polit- Clowns sich zusammensetzen wollen.
redball Auch werden die arbeitenden Menschen praktisch nur mehr als willfährige Melkkühe der marodierenden Regierungen, der prunksüchtigen Minister, der rücksichtslosen Industriepläne, der Banken oder anderer Profiteure gesehen.

redball Kein Regierungsfehler, kein Bankencrash, keine Krise, keine Fehlspekulation, etc. die NICHT von den Bürgern bezahlt würden!

redball Dass unter dem Deckmäntelchen Schurkenstaaten, Terror- und Verbrechensbekämpfung die eigenen Leute ausspioniert werden, dass ihre Freiheiten immer weiter beschnitten werden, ist trauriger, aber mittlerweile tagtäglicher Fakt.

redball Dass (Umwelt-, Gesundheits-, etc.)Standards und Grenzwerte längst nicht mehr zum Schutz der Bevölkerung, sondern im Sinne der Profitinteressen der Mächtigen oder nach Maßgabe der derzeitigen Situation festgelegt werden, pfeifen längst die Spatzen von den Handymasten und AKWs.

Diese Aufzählung ließe sich leider noch beliebig fortführen. Doch ich denke, es reicht und Du weißt was ich mit ‚Weltpolitik‘ meine.

Aber, um zur Ausgangsfrage zurückzukommen, womit haben wir uns das verdient!?
In diesem Ausmaß kann doch der Wahrspruch ‚Jede Gesellschaft hat die Politik(er) die sie sich verdient‘ nicht stimmen! – Oder doch?

Ja, doch!
greenball Sieh Dir einmal die Fleisch- und Milch- Verzehr- Statistiken an!
Da stehen Mitwesen dahinter! Mitwesen, die ermordet wurden!
Mitwesen, die, wie die heutige Verhaltensforschung längst weiß, ebenso leidensfähig, sensibel, sozial, lebenstüchtig … wie wir Menschen sind!
Halt! Nein! Falsch!
Sind wir ja gar nicht!
Kein Schwein, kein Huhn kam je auf die Idee einen Menschen zu schlachten! 😉

Soweit, so schlecht! Das war aber erst der Ethik- Teil.
greenball Wir alle, Konsumenten, wie Schlachter, Verarbeiter, Verkäufer, verrohen durch diese Art von Brutalität! Und das wieder beeinflusst generell unser Verhalten, unsere Sensibilität, unsere Empathie, unser Leben.
Oder kannst Du Dir einen mitfühlenden, zärtlichen Schlachter oder eine nach dem hundertsten eingeschweißten Filet noch zartfühlende, kreative Supermarktkraft vorstellen?

greenball Und dieser Punkt ist der massivste, aber auch unverstandenste. Ich kann’s Dir weder erklären noch deutlich genug beschreiben.
Versuchs einfach!
Versuch zumindest für ein paar Wochen auf Fleisch, Milch und Eier und deren Produkte zu verzichten und beobachte Deine Sinne!
Du wirst staunen, was Du plötzlich alles wahrnimmst, spürst, empfindest. Wie fein Deine Sinne werden werden, wie sensibel Du bald sein wirst. Du wirst vermehrt mit dem Herzen ‚denken‘, Dich werden Dinge anrühren, die Du früher nichteinmal wahrgenommen hast.
Noch verstärken kannst Du diese neue Erleben, wenn Du Dir einiges Deiner Nahrung selber suchst in der Natur …

Lass es auf solch einen Versuch ankommen. Und dann unterhalten wir uns nochmal darüber, ob wir all diesen offiziellen Wahnsinn nicht vielleicht doch ‚verdienen‘ bzw. selber erschaffen … 😉

 

 

 

Advertisements

One Response to Wir eressen uns unsere Weltpolitik!

  1. drfrzodl sagt:

    Das ist selten, gleich beim ersten Besuch auf einer Seite soviel Brillanz vorzufinden! Sehr ungewöhnlich ihre Überlegungen, aber gut. Wirklich gut! Ich werde sie sicher noch öfter besuchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: