Ein Gourmet- Leben

Heute hätte Christoph Wagner seinen 60 Geburtstag feiern und weitere wunderbare 60 Jahre vor sich haben können. Doch er schaffte nichteinmal die erste Hälfte.
Eine kleine Weichenstellung in Richtung ‚barocker Völlerei‘ und schon war alles anders, schon fuhr sein Lebenszug am Paradies vorbei, geradewegs ins Schlaraffenland …

gourmet„Erst wollte er, inspiriert vom barocken Dorfpfarrer und den Erzählungen des Vaters von den italienischen „bicchieri di vino“, Papst in Rom werden. Später dann Kulturmanager. Tatsächlich wurde er Österreichs vielleicht bekanntester Gourmetkritiker, Gastrosoph und Kochbuchautor. Am 23. Mai wäre Christoph Wagner 60 Jahre alt geworden. Er starb 2010 an „unknown cancer“, nicht näher identifiziertem Krebs.“ schreibt Teresa Schaur-Wünsch in der Presse und fasst damit alles Unparadiesische in Wagners Leben kurz zusammen.
Es fehlt nur noch eine Vokabel und die liefert er selber in seinem letzten Buch nach: „Ich war ein Bewohner des Schlaraffenlandes“ und seine Ehefrau ergänzt: „Dass er dabei ungesund gelebt hat, schwer übergewichtig war, das hat er gewusst. Und es war ihm egal. Die Länge des Lebens war ihm nicht wichtig“.

So sehr ich jedermenschs Lebensentwurf und -art respektiere, kann ich mich nur wundern, dass man dieses selten wunderbare Geschenk ‚Leben‘ so wenig wertschätzen und so leichtfertig, bzw. wegen solch läppischer Gaumenkitzel, derartig missachten und ruinieren kann.
In diesem Fall sogar auch noch von einem lebenslang falsc…, äh, hochgläubigen Menschen!

Auch er hatte von seinem Gott alles mitbekommen um ein fröhliches, genussvolles, glückliches, gesundes und langes Leben zu führen …
Aber der menschlichen, um nicht zu sagen satanischen, Versuchungen, Irrlehren und Fallstricke sind gar viele … 😉

In diesem Sinne:
paradise your life

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: