Komm ins Eins- Sein!

Alte ‚payoli- Hasen‘ wissen ja bestens, dass wir uns heutzutage nicht nur falsch ernähren und bewegen. Wir missachten auch unsere sozialen Urbedürfnisse und verkomplizieren uns unser Leben durch das Denken.

redball Einer unserer größten Denkfehler ist die Getrenntheit, unser ‚Ich‘.
redball Wir glauben von klein an, an unsere Getrenntheit von der Mitwelt.
redball Das aber ist eine bloße Annahme, eine Konstruktion unseres Geistes.
redball Alle Wesen fühlen sich in der Einheit, fühlen sich als Teil des Ganzen, eins mit dem Umfeld.
redball Sie leben in der Harmonie, in der Einheit.
redball Nur wir Menschen leben in einer künstlichen, in einer selbst geschaffenen Getrenntheit.

Mit dem Denken aber kommen wir nicht aus dem Denken!
Schon gar nicht aus diesem falschen Getrenntheits- Denken.
Wir müssen wieder lernen, uns in der Einheit zu fühlen.

Hier eine nette Übung dazu:
Nimm Dir ein paar Minuten Zeit, schließ die Augen und spüre Deinen Atem
spüre das Heben und Senken Deines Zwerchfells
spüre Deinen Bauch, Deinen Brustkorb
spüre Deinen Körper
spüre Deine Sitzfläche
spüre Dein Umfeld
spüre den Raum in dem Du sitzt
nimm das ganze Haus wahr, in dem Du Dich befindest
nimm das Umfeld, die ganze Gegend wahr, in der Du Dich aufhältst
sieh Dich in diesem Riesenmeer an Luft
nimm wahr Deinen atmenden Austausch mit der Erden- Atmosphäre
spür die Erde unter Dir, die auch alle anderen Wesen trägt
nimm den Planeten wahr, wie er sich, mit Dir auf ihm, dreht und durch das All fliegt
nimm wahr Dein Sein, Kommen und Vergehen
nimm wahr die Vielzahl an Formen, Farben, Geräusche, Töne und Situationen, die erst in Dir werden
fühl‘ die Geborgenheit die Dich schon bisher getragen hat
atme sie ein
atme sie aus …
Du bist in der Einheit.
Du bist das Ganze!

 

 

 

Advertisements

3 Responses to Komm ins Eins- Sein!

  1. Gudrun Haack sagt:

    Danke! Genau richtig! Danke!

  2. ddw2011 sagt:

    Ich lese jetzt schon so lange hier mit. Aber mittlerweile versteh ich absolut nicht mehr, was das alles mit einem Rohkost- Blog zu tun haben soll.
    Enttäuscht
    Dietlinde

    • payoli sagt:

      Tut mir leid, liebe Dietlinde, dass Du etwas anderes erwartet hast. Doch
      a) es wird hier nirgends etwas von Rohkost angekündigt, das nicht eingehalten wird. Der blog heißt ‚paradise your life‘ und war von Anfang an (lebens-)breit angelegt. Meine Rohkost- Seite findest Du unter http://members.yline.com/~naturpur
      Doch
      b) mit Rohkost hat das alles hier insoferne ja doch auch zu tun, dass ich ohne Clearung meiner Sinne, meines Herzens, meines Geistes durch eine Ernährungsumstellung nie all diese wunderbaren Veränderungen, neuen Perspektiven und Einsichten erlebt hätte.
      Ich konnte einfach nicht anders, als weiterzugehen wohin mich die rohköstliche, artgerechte Ernährung geführt hat. Kannst Du das nachvollziehen, liebe Dietlinde?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: