Das Allerschlimmste …

… ist nicht, dass
redball die Menschen durch Chemikalien wie Fluoride intellektuell und emotionell bedämpft werden,
redball durch Aluminium- Besprühung vergiftet,
redball durch Amalgam- Implantate einem elenden Quecksilbertod nähergebracht werden, oder
redball der krankmachenden Verstrahlung durch Handys, Handy- Masten, wlan, neuen Stromzählern, Abstands- Sensoren in Autos, usw. ausgesetzt werden
redball durch Umweltgifte der Landwirtschaft, der Petrochemie, der Impfungen, der Abgase, etc, vergiftet werden,
redball durch die Medien verdummt,
redball durch die Nahrungsmittel- Industie und Gastronomie vergiftet werden.

greenpowerNein, das mit Abstand Schlimmste ist, dass die Menschen von klein an durch Eltern, Kindergärten, Schulen, Universitäten, Medien und alten urban legends so verblödet werden, dass auch das wunderbare System der Demokratien zahnlos und ohnmächtig bleibt. Der Erfolg von Demokratien lebt von der Mitarbeit, vom kritischen und konstrukiven Mitdenken und -leben der Menschen. Doch davon sind wir, dank ‚Manipulation von oben‘ meilenweit entfernt!
Oder wie ein Freund gerne sagt, die Leute lassen sich nicht nur ‚auf den Schädel scheißen, sonder es sich auch noch widerspruchslos einmassieren‘.

Wache Menschen würden und müssten diesen Wahnsinn der im Moment abgeht, wahrnehmen. Wache Menschen müssten spüren und wahrnehmen, wie sehr sie krank gemacht und dumm gehalten werden.

Mit Worten kann ich vermutlich niemanden ‚retten‘, kein Auge, keinen Sinn klären, solange die Menschen vergiftet und damit bescheuklappt sind. Ich will auch niemanden ‚missionieren‘, niemanden ‚zwangsbeglücken‘.
Aber ich möchte Dir einen Vorschlag, ein Angebot machen:

Warum glaubst Du ist der weit überwiegende Teil unserer Welt grün?
Weil unser Schöpfer uns damit ärgern wollte? Weil das Grün so unwichtig ist?
Weil wir uns während unserer Evolution nicht und nicht an die häufigst vorkommende Farbe anpassen wollten? 😉

Nein! Wir sind an die mit Abstand aktivsten und vitalsten Pflanzen- und Lebensteile und das sind die grünen Teile, dieses Planeten optimals angepasst!
Nicht an Hamburger, nicht an Schnitzel oder Cremeschnitten! Nein, an Grünes!
An das Häufigste! Damit wir sicher nie Not leiden müssen!
Grün war immer da!
Grün ist immer da!
Grün ist der vitalste Teil dieses Planeten!
Grün ist Sonnen- und Vitalitäts- Energie pur!
– Gratis!

Und was hat das mit der Ausgangsfrage zu tun?

Du brauchst nichts zu tun!
Du brauchst mir nichts zu glauben!
Du brauchst keines Deiner Glaubens- oder Weltbilder zu ändern!
Du brauchst Dir nichts zu versagen!

Du brauchst bloß einige Wochen die Naturgeschenke des überbordenden Grüns anzunehmen!
Gönn‘ Dir Spaziergänge in der Natur! Nimm Wildkräuter mit, wo immer Du welche siehst.
Schmeiß sie in den Mixer, mit ein wenig Obst dazu, einschalten, und dieses Naturgeschenk genießen …

Allein dieses ‚Grünwunder‘ wird in Dir Unglaubliches bewirken!
Glaub es mir nicht!
Probier es einfach aus!
Deine Sinne werden schärfer, Du wirst sensibler werden. Du wirst Körperreaktionen wahrnehmen, die Du bisher für unmöglich gehalten hättest. Du wirst nach und nach ein neuer Mensch werden.
Aber nicht weil Du dahin, wie bisher von Schulen umnd Medien, manipuliert, wurdest, sonder weil Du nun zutiefst spürst, dass das gut für Dich, weil Du zutiefst spürst, dass das gut für Deine Mitwelt, dass das gut für uns alle, ist.
Ein völlig einfacher, höchst genussvoller Versuch und Du wirst staunen.
– Und ‚die Welt retten‘! 😉

Vergiss die Semmeln, weißen Brötchen, den Kaffee, die Eier und den gebratenen Schinken schon früh morgens!
Einfach Wildes von der Wiese, aus dem Garten, mit einer Orange, Banane oder einem Apfel durchmixen, genießen, in die Arbeit mitnehmen, den Kindern mitgeben und damit wie von Zauberhand das Leben und die Welt ändern und vebessern … 🙂

 

 

 

Advertisements

2 Antworten zu Das Allerschlimmste …

  1. Ralph sagt:

    Ich gebe Dir in allen Punkten recht, aber: Warum in aller Herrgottsnamen sollte ich diese wundervollen Lebensmitteln (Wildkräuter, Obst), erst mechanisch denaturieren?? Warum??
    Wenn ich auf der Wiese bin, dann wandert das Grün direkt in den Mund … und so kann mir der Körper auch gleich ’ne Rückmeldung geben, ob er von diesem oder jenem noch mehr haben möchte, oder ob ihm was grad nicht so behagt.
    Gleiches gilt für’s Obst!
    Wer jedoch schon zahnlos ist, für den ist Dein Vorschlag sicher besser als gar nix.

    Alles Liebe,
    Ralph

    • payoli sagt:

      Du hast natürlich vollkommen recht, lieber Ralph! Das war, nach schon vielen Insider- Artikeln a la ‚Wiese benaschen‘ diesmal eher ein Text für Einsteiger, weshalb ich den Zugang auch nicht von der Rohkost her, sondern von der gesellschaftlich, politischen Seite her, gewählt hab.
      Und so ein smoothie ist natürlich schon auch für viele Berufstätige oder Kinder bequemer und ’nachhaltiger‘ als bloß mal beim Wochenend- Spaziergang zu naschen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: