Boooooaaaaahhhhhh …

17. August 2014

Auch wenn’s niemanden interessiert 😉
und ich mich gerne lustig mache über facebokk- Einträge a la ‚Ich geh jetzt duschen‘ 🙂
muss ich Euch jetzt dennoch sagen, dass ich – danke Moki – eben den schönsten Film meines Lebens gesehen habe.
Christopher „Chris“ Johnson McCandless
Ein Film über lebendiges Leben, ein Film mit Natur pur, kluger Gesellschaftskritik, traumhaften Bildern, ergreifender Handlung. Ein Film mit einem selten süßen und dennoch tiefgründigen ’sunnyboy‘ in der Hauptrolle. Ein Film mit wunderbarer Musik. Ein Film vom wunderbaren Sean Penn nach einer wahren Begebenheit. Ein Film mit selten zauberhaften Rollen/ Persönlichkeiten. Ein Film über die Hochs und Tiefs, über die Liebe und Sehnsüchte unserer Leben.
‚Into the wild‘ ist einfach wunderbar!

Und irgendwann werde ich einen ähnlich packenden, gesellschaftskritischen, bloß mit positiverem, visionärerem Ende versehenen Roman geschrieben haben … 😉