Ost, West …

… Israel, Palästina, Nato, USA, EU …
… Alles so ‚großeBrocken‘, die nicht zu durchschauen sind. Ja, in ihrer Komplexität ja höchstwahrscheinlich überhaupt keinen beschreiblichen ‚Charakter‘ haben.
Doch diese ‚Gebilde‘, diese Kunstkonstruktionen sind bestens dazu geeignet, die Menschen zu polarisieren, zu manipulieren und zu instrumentalisieren.

Die Absturzursache des Fluges MH-17 liefert eben wieder Stoff für Polarisierungen. Für EU- Medien- ‚informierte‘ Menschen ist klar: ‚Putin ist der Böse. Die arme Ukraine muss gerettet und in ‚unsere EU- Freiheit‘ – hahaha! – geführt werden‘.
Immer mehr kritische Stimmen in Internet und sehr wenigen Medien sprechen von katastrophalen ethnischen Säuberungen in der Ukraine, von der Vertreibung Hunderttausender Menschen der russischen Volksgruppe.
Soetwas polarisiert! Soetwas bereitet Kriege vor!

Dabei weiß kaum jemand bei uns (aus erster Hand), was wirklich passiert in Israel, in der Ukraine, in Somalia …
Und das ist auch gut so! Denn wir hätten mehr als genug damit zu tun, in unseren Familien, mit unseren nächsten Bekannten, Verwandten, Nachbarn ein nicht nur korrektes oder harmonisches Miteinander zu schaffen, sondern vielleicht sogar einmal ein liebevolles!

All unsere Greuel die wir immer wieder anrichten, können nur durch Anonymisierung oder durch psychische Erkrankungen passieren. Beides wäre mit intakten Familien und Kleingemeinschaften nicht möglich!
Der wunderbare Leopold Kohr postulierte das schon vor mehr als einem halben Jahrhundert sein ’small is beautyful‘! All die freilebenden Tiere leben es uns vor! Aber bei der ‚Krone der Schöpfung‘ muss gekämpft, gemordet, getötet und ausgebeutet werden! Manchmal und gar nicht so selten sogar zwischen Religions- Gemeinschaften die beide die Nächstenliebe auf ihren Fahnen tragen …

Wir sind nicht für Weltpolitik gemacht!
Wir sind für gar keine Art von Politik gemacht!
Nur schwache Menschen brauchen ‚Führer‘ und Politiker!
Wir sind als freie Menschen, Schöpfer und eigenständige Lenker unserer Schicksale angelegt!
Lass Dich nicht instrumentalisieren. Lass Dich nicht vereinnahmen.
Glaub nur, was Du persönlich siehst/ erlebst. – Selbst das ist oft schon schwierig genug.
Tu das alles nicht, UM etwas zu erreichen, UM etwas zu verhindern! Sondern mach ganz einfach Dir und Deinen Lieben ein schönes Leben! 🙂
Schöne Leben lassen sich nicht instrumentalisieren!
Schöne Leben schießen nicht aufeinander!

Beginn bei Dir, in Deiner Familie, im kleinen Kreis. Schaff Harmonien …
… und die Welt wird blühen, die Paradiese werden wachsen …
paradise your life

 

 

 

3 Antworten zu Ost, West …

  1. susisu sagt:

    Bitte, bitte, lieber payoli, hier keine Politik!
    Du hast zwar ohnehin die Kurve gut gekriegt zur Nichtpolitik, aber ich bin, vielleicht durch meine Familiengeschichte, echt allergisiert von Politik!
    Bussi
    susisu

  2. Doris Serra sagt:

    Auch bei Tieren wird gemordet, gekämpft etc., auch bei unseren nächsten „Verwandten“…das beschreibt auch Jane Goodall. Übrigens, zur Erinnerung gab es auch in noch „natürlichen“ Stammesgesellschaften die „Kopfjägerei“, die auch als „natürlich“ angesehen wurde….
    Eben, aber der Zündler will „Weltpolitik“ machen, er will ein russisches Großreich, das sieht jeder, der ein wenig Sensibilität und Hausverstand hat. Die USA sind nicht die einzigen „Bösen“ auf der Welt…..Ich vermute stark, dass auch payoli lieber in der EU lebt als in Russland, oder?? Man kann sich ja leicht wohlig im kleinen Glück sonnen und sich nicht darum kümmern, was Sache ist, wer wem den Kopf einschlägt…..Und es ist allein die Sache der Ukraine, wenn sie lieber mit den USA, der NATO und der EU zusammenarbeiten will. Vielleicht wenn schon nicht ein positiv denkender Niederösterreicher, aber ein normal fühlender wird auch dagegen sein, wenn Kärtner Slowenen zu „zündeln“ und plötzlich gegen Kärntner zu kämpfen beginnen und die Slowenen Sloweniens ihnen Truppen zur Unterstützung schicken…..kein Staat kann es dulden, dass eine (Volks)Gruppe eine Mehrheit terrorisiert…
    Eben, nur mit dem Geltenlassen anderer, abweichender Meinungen werden Kriege verhindert. Aber payoli glaubt offenbar, die Wahrheit für sich gepachtet zu haben, auch wenn er die andere Seite der Wirklichkeit ausblendet und nur selektiv das Augenmerk auf diese richtet…und weil er abweichende Meinungen nicht duldet, wird er auch wieder meine Sichtweise herausnehmen….wie schon so oft, wenn ihm meine Meinung nicht in den Kram passte….

    • susisu sagt:

      Nun lass mal die Kirche im Dorf! Was Du für verständlich hältst und befürwortest sorgt seit Jahrtausenden für Kriege. Also dass das nicht funktioniert, ist doch erwiesen!
      Warum dann nicht wenigstens mal das probieren, was bei vielen Weisen und auch bei payoli sehr gut klingt?
      susisu

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: