Sterbehilfe

bmBrittany Maynard hat durch Ihren Freitod dafür gesorgt, dass wieder einmal das Thema Sterbehilfe breit diskutiert wird.
Solche Themen lieben die Medien!
Sie gaukeln Wichtigkeit vor und erhöhen die Quoten.
Doch niemandem ist geholfen mit dieser Art von Denken!

Zu tief haben wir uns bereits in unsere Zivilisations- Sackgasse verrannt, um noch zu sehen, dass sich auf der ‚Hauptstraße‘ immer noch Hasen, Regenwürmer, Elefanten, Bonobos und Wölfe völlig frei von Herzinfarkten, Krebs, Karies, Asthma, Allergien und AIDS tummeln. Sie alle haben keinerlei Veranlassung, sich mit so Unsinns- Themen wie ‚Gesundheitssystem‘, ‚Sterbehilfe‘, ‚Krankenhäuser‘ oder ‚Behandlung‘ zu befassen.
WIR tun das mit Begeisterung! – Und schmeißen dann so wunderbare Leben weg, wie Brittany Maynard eines hatte!
Und nicht EIN Medium, dieser Informations(!)- Gesellschaft, das sagt was Sache ist:
Brittany Maynard könnte leben! Frei von jeglichen Tumoren! Und glücklich und gesund 100 Jahre alt werden!

In diesem Sinne:
paradise your life !

 

 

 

3 Antworten zu Sterbehilfe

  1. schorsch sagt:

    Jep! Und die Ärzte, die helfen sollten, hängen lieber am einträglichen Pharma- Tropf anstatt sich schlau zu machen und stellen Diagnosen, die solch einen Wahnsinn erst auslösen!
    Manchmal kann ich gar nicht soviel kotzen wie mir schlecht ist ..
    Sorry!

  2. derorist sagt:

    Hä? Dieses mädchen hätte keinen hirntumor wenn sie mit ein paar viechern auf die straße gegangen wär? Alter ich glaub Du brauchst terapie!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: