Fanatische Normalität

Jeder Vegetarier kennt das, wie die ‚Normalos’, besonders am Land, sich auf ihn stürzen um ihn vor diesen schrecklichen Gefahren seines Tuns, vor Mangelerscheinungen zu warnen, um ihn zu ‚beknien’ oder bloß für verrückt zu erklären.
Veganer erleben ähnliches, nur noch schlimmer.
Als veganer Rohköstler musste ich mir vor 20 Jahren schon privat und auch in meinen Vorträgen noch weitaus Heftigeres anhorchen.
Dabei kommt immer wieder das Wort ‚fanatisch’ vor.
‚Fanatismus‘ ist ja auch jetzt – in anderem Zusammenhang – leider wieder in aller Munde.

normalosDoch sieh Dir einmal die verschiedenen Verhalten genau an!
Kaum ein Vegetarier, Veganer, Rohköstler oder anders Bewusster ist nicht als ‚Normaler’ aufgewachsen, kennt also nicht nur beide (oder auch mehrere) Seiten, sondern hat sich bewusst für das Bessere/ Günstigere entschieden.

‚Normaols‘ aber, die seit Kindertagen sklavisch und gedankenlos am einmal angewöhnten/ eintrainierten Mama- Happahappa oder an anderen Gewohnheiten hängen, haben meist nie Alternativen ausprobiert oder sind an ihnen gescheitert, haben sich nie bewusst entschieden, sind also eher die Bescheuklappten. Da werden die Pizzen und Schnitzel mit allen Mittel verteidigt. Da werden Vegetarierer als völlige Spinner hingestellt, würden am liebsten zwangspsychiatriert. Da werden Erklärungen und Entschuldigungen für Besäufnisse, fürs Fette, fürs ungesunde Essen, fürs Rauchen konstruiert, die, wären sie nicht so tragisch, nur mehr zum Lachen sind …

Man könnte also sagen die Normalen sind die eigentlich Fanatisch(auf Linie bleibend)en! 😉

Oder ich sag, da Fanatismus sich von ‚göttlich inspiriert‘ ableitet, ich bin gern und überzeugt fanatisch. Während die ‚Normalen‘ schlicht und einfach festgefahren sind … 🙂

 

 

 

Advertisements

2 Antworten zu Fanatische Normalität

  1. naja, lieber payoli, es gibt schon sehr fanatische und sendungsbewuste veganer, auch die entartete sojaprodukte in sich reinstopfen und glauben das ist gesund…..
    auch manche nicht vegetarier und nicht veganer denken sich was beim essen. zb. wennschon fleisch, dann bio…..
    und viele veganer sind ziemlich lustfeindlich und mir daher ned wirklich sympathisch…. ob normal oder nicht ist mir eigentlich ziemlich wurscht…. lg. peter

    • payoli sagt:

      Ja das gibts ja nicht! Wachaus großer Sohn verirrt sich auch mal in meine bescheidene blogger- Hütte!? 😉
      Ja klar Fanatismus gibts mehr als uns allen lieb ist …
      Das mit dem Biofleisch wollen wir eher überhört haben meinte das Kälbchen vom Nachbarn 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: