Gute Nacht, Abendland!

newsWie sehr die Medien von der Wirtschaft, den Lobbyisten und Profiteuren ‚gekauft‘ sind ist ja mehr als deutlich in jedem TV- Kanal und jeder Illustrierten oder Tageszeitung zu sehen.
Fragt man in Österreich nach kritischen Journalisten, fällt an vorderster Stelle der Name Armin Wolf.

Kürzlich durfte in ORF2’s ZIB2 Onkologie- Professor Dr. Zielinski ausgiebig Werbung für die Krebs- Immuntherapie machen und wurde dabei von Armin Wolf als ‚braver‘ Stichwortgeber unterstützt.
Völlig perplex wie sich einer der angeblich kritischten Journalisten so wenige Gedanken um wirkliche Krebsursachen machen kann, ‚musste‘ ich Herrn Wolf ein etwas freches mail schreiben:

Lieber Herr Wolf,
Sie machen so auf Querdenker, Aufmüpfer, Kritischer bzw. gelten zumindest als solcher.
– Aber nur bei wenigen mainstream- Themen, fürchte ich!
Heute, beim o.g. Gespräch …

Jedermensch kann sich mit nur wenigen Mausklicks die globalen Krebsverteilungen und Statistiken ansehen. Dabei ist jedem Kind sofort klar, dass Krebs eine Zivilisations- bzw. ‚Wohlstands‘- Erkrankung und damit selbst verursacht ist bzw. leicht vermeidbar wäre.
Zu versuchen dagegen Impfungen zu entwickeln ist ähnlich dämlich oder scharlatanös wie Impfungen für tollpatschige Serviererinnen oder betrunkene Taxler zu entwickeln.
Dass Sie sich für so einen PR- Sch… einspannen lassen seh ich Ihnen nicht nach!
Aber Sie werden hoffentlich damit leben können! 🙂
Liebe Grüße

Daraufhin recherchierte dieser angeblich so kritische Journalist offensichtlich nicht, ob etwa tatsächlich in weniger Wohlstand auch weniger Krebse zu verzeichnen sind. Nein, er schrieb mir:

sehr geehrter herr ingeneur,
danke für ihre nachricht, dass meine kollegen robert hochner und horst friedrich mayer an einer „leicht vermeidbaren wohlstandskrankheit“ gestorben sind. ebenso wie die beste freundin meiner frau mit 36, meine mutter mit 59, mein vater mit 74 und in den nächsten monaten meine tante wohl mit 71. wahrscheinlich wollten die das ja einfach. so wie 20.000 andere menschen jedes jahr in österreich. tollpatsche halt…
mfg,
armin wolf

ps: tun sie mir den gefallen, und ersparen sie mir eine antwort. sonst werde ich möglicherweise noch ähnlich unhöflich wie sie.

Was soll man dazu noch sagen!? Eine Aufzählung von ihm persönlich bekannten Wohlstands- Krebskranken als – naja [hüstel, hüstel] – ‚Argument‘! … Mit abschließender Einsichts- Resistenz und wieder nur persönlicher, leider nicht fachlicher, sachlicher und faktischer Argumentation.

Gute Nacht, ‚kritische‘ Medien!

 
PS: Weißt Du wer die meisten gesehenen Gesundheits- youtube- Videos aller Zeiten (300 Millionen) im Netz hat und dennoch in keiner Bestenliste aufscheint?
Weißt Du wer die meisten Bücher (60 Millionen) zur Krebsheilung verkauft hat und dennoch in keiner bestseller- Liste aufscheint?
Dr. Leonard Coldwell, der jeden Krebs in 2- 16 Wochen mit wenigen zig bis hundert Euro heilt (92% Erfolg), während die Pharmas an jeder Chemo 20.000 Euro verdienen (2% Erfolg) und ihn seit 40 Jahren mit Prozessen verfolgen.

Weißt Du seit wann bekannt und wissenschaftlich bewiesen ist und mit dem Nobelpreis ausgezeichnet wurde wie Krebs geheilt werden kann?
Seit 1936! [in Worten: seit ACHZIG Jahren!]

Soweit nur 2 kleine Fakten, die zeigen was von unseren Medien bzw. der Riesenmacht der Profiteure zu halten ist. Da spielt eben auch der Herr Wolf mit. – Und nicht auf ‚unserer‘ Seite!

Wer noch mehr derartig Unglaubliches hören will, dem kann ich nur dieses Interview empfehlen:

 

 

 

Eine Antwort zu Gute Nacht, Abendland!

  1. Susanne sagt:

    „Was soll man dazu noch sagen!?“

    Am besten nichts. Manchen Menschen ist einfach nicht zu helfen. 😦

    P.S.: Ich frage mich gerade, ob Herr Wolf Probleme mit seiner Tastatur hatte. Oder warum ist alles in seiner Mail klein geschrieben?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: