Sieh Dich mal um!

Sieh wirklich, im Sinne von kritisch, hin!
Was siehst Du?
shoppenball_red Jede Menge an Shops die billigsten, völlig unnützen Plastik- ‚Müll‘ verkaufen, der bloß die Müllberge weiterwachsen lässt.
ball_red Noch mehr Klamotten- Geschäfte, die einerseits und unverschämtest die Arbeiter der Billigstlohnländer ausbeuten und andererseits die Hochpreiskunden mit läppischen Designer- Labels über den Tisch ziehen.
ball_red Jede Menge Ärzte und Therapeuten, die mit ihren Diagnosen erst die Probleme schaffen, die sie vorgeben heilen zu können, dabei aber bloß mit wirkungslosen Therapeutika Dauerpatienten schaffen.
ball_red Religionen die ebenfalls erst Sünden und schlechte Gewissen schaffen um die Menschen dann davon freizusprechen.
ball_red Lebensmittelläden, Supermärkte und fast food- Ketten die gemeingefährlichen Ernährungsmüll verkaufen, der vor wenigen Jahren in weitaus ‚ärmeren‘ Zeiten noch völlig undenkbar gewesen wäre und heute Millionen von Zivilisationskranken schafft.
ball_red Das Internet, vor kurzem noch Hoffung zahlloser Träumer und Weltverbesserer auf eine soziale und gerechte Plattform ist verkommen zu einem Marktplatz für gefälschte Produkte, von dubiosen Glücksrittern und raffinierten Firmenstrategen.
ball_red Selbst der Alternativszene geht es mittlerweile, wie allen anderen auch, einzig um eines: Mit möglichst wenig Aufwand, möglichst viel Kohle zu machen.

Und die Menschen, die Konsumenten?
Sie sind völlig entwurzelt, machen alles mit, brauchen für läppischte Fragen und Probleme Professionisten und Therapeuten, lassen sich einspannen in längst obsolete Produktions-, Bedarfsschaffungs-, Konsumations- und Verschwendungs- Prozesse. Sie geben Geld aus für Atem-, Lach- und Ernährungs- Seminare, brauchen für jeden ‚Furz‘ ein Ratgeberbuch oder einen Therapeuten.
Was vor wenigen Jahren noch Großväter und Kollegen wussten und bereitwillig mit einem teilten muss heute teuer erkauft werden. Was früher jeder Mann im Werkzeugkasten, jede Frau im Nähkästchen hatte, bedeutet heute einen Auftrag an teure Firmen oder wird weggeworfen/ neu gekauft.

Und warum das alles?
Alle sind stinkfaul und liegen vor dem Geld auf dem Bauch!
Und warum das?

Alle haben Angst!

Ja, sieh genau hin! Die Ursache hinter der Ursache hinter der Ursache ist immer Angst!
Wir alle sind in eine lieblose Angstwelt hineinsozialisiert worden, in der jeder meint, hampeln und strampeln zu müssen um selbst Selbstverständlichstes wie Anerkennung zu bekommen.
Dieser Mangelzustand wird erreicht durch unzählige Vorschriften, Gesetze, Maßregeln und vor allem Liebesentzug vom ersten Tag an!
Damit wurden uns sozusagen unsere Sinne ‚erblindet‘, mit Angst zugeschmiert und überdeckt!
Das hält Millionen von Menschen in den Laufrädern der Wirtschaft und ‚Zuvilisation‘.

Keine Aufrufe, keine klugen Texte, Vorträge, Bücher oder Filme können nachhaltig Abhilfe schaffen. Zu fest sitzt allen die Narrenkappe über den Augen. – Eigentlich über allen Sinnen.
Und nur hier könnten wir auch ansetzen diesem Wahnsinn zu entkommen: Bei unseren Sinnen!

Pfeil Würden wir uns wirklich spüren, könnte, was zur Zeit abläuft niemand mit uns machen!
Pfeil Würden wir wirklich schmecken, könnte uns niemand all dieses Ekelzeugs auch noch teuer verkaufen.
Pfeil Würden wir wirklich sehen, könnte uns niemand diesen wahnwitzigen Designer- Tand andrehen.
Pfeil Würden wir wirklich noch riechen, ertrügen wir diese Stadt-, Fabriks-, Kunststoff- und Innenraum-, Kosmetika- Gestinke längst nicht mehr.
Pfeil Könnten wir noch wirklich spüren, würde uns unsere Lieb- und Berührungslosigkeit längst schmerzlichst bewusst sein.

Unsere einzige Chance ist, wieder zu lernen unsere Sinne zu gebrauchen, unsere Sinneseindrücke wahrzunehmen, unsere Sinne zu verfeinern. Dann werden wir erfahren in welche Sackgasse wir uns haben treiben lassen!

Jedes ‚dumme‘ Tier ist einfach (im Sinne von ‚einfach so‘) weil es ist. Und lebt und ‚durchsinnt‘ damit sein Leben bestens, ist niemandem Rechenschaft schuldig, lässt sich von keinen Gesetzen und Vorschriften verbiegen und lebt sein Leben lebendig und gesund.
Wir, die ‚Krone der Schöpfung‘ sind wandelnde, oft sogar nur mehr couchpotatoende, Tote.

Ich will niemandem zu nahe treten.
Jedermensch kann natürlich sein Leben gestalten wie er es für gut und richtig hält.
Ich will schon gar nicht, auch nur irgendjemandem, Vorschriften machen.

Aber ich sage Dir:
Sieh hin!
Sieh wirklich – mit allen Sinnen – hin!
Dann wirst Du beobachten können, dass alles seinen Preis hat, dass wir all unseren Blödsinn, mag er momentan auch noch so glorios glänzen oder vernünftig wirken, teuer zu bezahlen haben.
Nicht nur mit sauer verdientem Geld, sondern mit unser Leib und Leben!

Das mag vielleicht einigen einen Ausweg aus der Zivilisations-, Unselbständigen-, Komfort- und Schafherden- Sackgasse weisen …

In diesem Sinne:
paradise your life !


 

 

 

Advertisements

2 Responses to Sieh Dich mal um!

  1. H8RHolic sagt:

    Der Redlichkeit halber sollte man (also du, weil ich tue es alltäglich und werde dadurch als Quälgeist empfunden) schon aussprechen, daß man mit seinem Appellieren sehr wohl Einfluss auf die Lebensgestaltung des andern zu nehmen gewillt ist. Das zu verleugnen („Ich will schon gar nicht….jemandem Vorschriften machen“) heißt vor der bösartigen Trägheit der anderen einknicken – denn je schweinischer ein Mensch, desto mehr besteht er auf seinem „Recht“, schweinisch zu sein. Seine Bösartigkeit besteht eben darin, daß er, mahnt man ihn, Sachverhalte zu überdenken, oftmals aus Trotz, eingebildeter Höherstellung in der Kapitalhierarchie („Wer fährt hier mit dem Benz vor!, wer zahlt hier regelmäßig die Rate für’s Vorstadt-Haus, du kleiner Ameisenmensch!) noch großmäulig das Gegenteil tut bzw. ostentativ sein bisheriges Handeln fortführt. Ich sage: Solange wir, die Erwachten, weiter diesen verlogenen Wert der Freiheit zur Verdreckung Achtung zollen, rollt der Wagen ungebremst auf den Abgrund zu. Was wir brauchen ist radikale Sezession: Wir, die Erwachten, schneiden uns, vor lauter Ekel und Überdruss, aus diesem Schweinestall aus, gründen an anderer Stelle eine eigene Gesellschaft, denn soabld wir, die Essenz der Körpers Menschheit, weg sind, werden diese Mißgestalten sehr bald zur Hölle fahren, und die Erde wird diese ihre Last endlich los sein.

    • payoli sagt:

      Ich hab schon beides probiert und mich für die Zuversicht entschieden, dass sich jeder irgendwann einmal auf den Weg macht. Die Gründe dafür sind so unterschiedlich und unvorhersehbar, dass man das sicher nicht steuern, sondern eher nur kleine Erinnerungs-/ Nachdenk- Steinchen werfen, kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: