‚Zuckerrüben für Österreich‘ …

… titeln derzeit wieder die Rübenbauern auf ihren Feldern. Und sind offensichtlich sogar auch noch stolz auf ihr schändliches Tun!
ZuckerrübenbauernDabei gibt es längst unzählige Studien die die ernährungsphysiologische Wertlosigkeit bis Schädlichkeit des Industriezuckers belegen.
Ja, es ist sogar so, dass man heute selbst die Ernährungsnotwendigkeit des Zuckers in Obst und Früchten berechtigt bezweifelt. Unser Körper kann sich aus Glyzerin und bestimmten Aminosäuren locker seine Glukose selber bilden. Er bräuchte keinen Zucker!
Die gesundheitlichen Schäden die auf Industriezucker zurückzuführen sind, kosten uns jährlich Milliarden und verursachen unvorstellbares Leid.
Sich da noch hinzustellen und stolz auf seine Zuckerrüben zu sein grenzt m.E. an Dummheit oder Unverfrorenheit.
Kein anderes Nahrungsmittel verursacht so irrwitzige 99% an Karies- Durchseuchung! Von der Diabetes-, Krebs-, Bluthochdruck-, Osteoporose- und Übergewicht- (Mit)Verursachung noch gar nicht erst gesprochen!
Für so normal wie die Menschen mittlerweile den jährlichen Zahnarztbesuch halten, für so normal halten offensichtlich die Rübenbauern ihr Posen mit diesem mehr als peinlichen Plakat.
– Aber das sogenannte Unkraut das zwischen den Rüben wächst, z.B. der wunderbare Beifuß, der entgiftende Schachtelhalm oder die herrliche Melde, die weitaus mehr wert wären als die Hauptfrucht, spritzen sie mit schlimmsten Giften tot!
Oh Herr! Lass es Hirn regnen! 😉

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: