Google go home!

21. Oktober 2015

GoogleEin weiteres eindrucksvolles Beispiel wie amerikanische Unternehmen uns/ Europa als ihre unmündigen bis zurückgebliebenen Kolonienen und Dummköpfe sehen!
Der Europäische Gerichtshof, der für wirklich human- europäisch denkende Menschen ohnehin eher eine inkompetente Lachnummer ist, hat nach Eingaben eines wunderbar quicken Wiener Jus- Studenten Recht gesprochen und die US- amerikanischen Geschäftspraktiken als – ich sag – Sauereien klassifiziert.

Was macht daraufhin google!?
Sie wollen das Urteil des Europäischen Gerichtshofes, der – ich sag es nocheinmal – eh schon mehr als schlapp reagiert, aushöhlen und umgehen, indem sie ihre Aufrufer dazu bewegen wollen, ihnen eine Blanko- Vollmacht auszustellen!

Für mich ein Skandal par excellence!
Ich hoffe sehr, dass viele andere Internet- Nutzer das ähnlich sehen und nicht diese Vollmacht geben/ anklicken.

Liebe Leute, es gibt soviele wunderbare open source- Bemühte!
Wer gute, offene Suchmaschinen kennt, möge die bitte anderen mitteilen, sich mit anderen vernetzen.

Ich denk mir, es kann nicht angehen, dass ein amerikanischer oder sonstwelcher Konzern mit Hilfe seiner Nutzer den Europäischen Gerichtshof aushebelt/ umgeht!

Dieser Gerichtsbeschluss ist der Auftrag, dass diese Konzerne sich einer humaneren Vorgehensweise befleißigen! Nicht um diese mit absolut fiesen Tricks zu umgehen!

Bitte verbreitet diesen Artikel weiter! Es geht um uns, um einen freien Internet- Austausch und unsere Freiheit!
Danke!
Und:
paradise your life!     😉