Google go home!

GoogleEin weiteres eindrucksvolles Beispiel wie amerikanische Unternehmen uns/ Europa als ihre unmündigen bis zurückgebliebenen Kolonienen und Dummköpfe sehen!
Der Europäische Gerichtshof, der für wirklich human- europäisch denkende Menschen ohnehin eher eine inkompetente Lachnummer ist, hat nach Eingaben eines wunderbar quicken Wiener Jus- Studenten Recht gesprochen und die US- amerikanischen Geschäftspraktiken als – ich sag – Sauereien klassifiziert.

Was macht daraufhin google!?
Sie wollen das Urteil des Europäischen Gerichtshofes, der – ich sag es nocheinmal – eh schon mehr als schlapp reagiert, aushöhlen und umgehen, indem sie ihre Aufrufer dazu bewegen wollen, ihnen eine Blanko- Vollmacht auszustellen!

Für mich ein Skandal par excellence!
Ich hoffe sehr, dass viele andere Internet- Nutzer das ähnlich sehen und nicht diese Vollmacht geben/ anklicken.

Liebe Leute, es gibt soviele wunderbare open source- Bemühte!
Wer gute, offene Suchmaschinen kennt, möge die bitte anderen mitteilen, sich mit anderen vernetzen.

Ich denk mir, es kann nicht angehen, dass ein amerikanischer oder sonstwelcher Konzern mit Hilfe seiner Nutzer den Europäischen Gerichtshof aushebelt/ umgeht!

Dieser Gerichtsbeschluss ist der Auftrag, dass diese Konzerne sich einer humaneren Vorgehensweise befleißigen! Nicht um diese mit absolut fiesen Tricks zu umgehen!

Bitte verbreitet diesen Artikel weiter! Es geht um uns, um einen freien Internet- Austausch und unsere Freiheit!
Danke!
Und:
paradise your life!     😉

 

 

 

3 Antworten zu Google go home!

  1. Reinberger sagt:

    Bei „Ami- Sauereien“ bitte auch nicht zu vergessen, dass ja auch Microsoft bei seinem „Geschenk“ Windows 10 die Leute unterschreiben lässt alle Nutzerdaten absaugen und nutzen zu dürfen! Urheber- und andere Rechte die wir uns mühsamst erkämpft haben scheinen nun innerhalb kürzester Zeit den Bach runterzugehen 😦
    Walter R.

  2. zeusfaust sagt:

    Wie bescheuert bist denn du!
    Google fragt doch nur ab was du willst! Das hat doch nichts mit dem facebook- Urteil zu tun!
    paradise your life go home!

    • payoli sagt:

      Süß, Deine Naivität!
      Ja, richtig, man wird dzt. einiges gefragt vor der google- Nutzung. Aber der Trick ist der Zustimmungs- button! Damit stimmst Du allem zu, was google mit Deinen Daten tut. Nicht nur den peanuts die man ändern darf!
      Und zu Deiner Information: ‚paradise your life‘ ist schon daheim/ angekommen! 😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: