Das Löwenköpfchen

LöwenköpfchenIch hab es schon so oft erlebt! Immer wieder ist es passiert mit den Tieren unserer Kinder. Und dennoch ‚erwischt‘ es mich immer wieder. So erst gestern wieder einmal.
Mein Sohn hatte für seine Kinder ein ganz süßes Kaninchen besorgt. Rasse: Löwenkopf.
Erst bepisste es drinnen Couch und Wohnzimmerteppich um dadurch umgehend zum Düngen der Gartenwiese nach draußen ‚befördert‘ worden zu sein.
Da entwickelte er sich prächtig! Und bald schon wurde es schwierig und schwieriger ihn anzugreifen oder gar zu fangen. Er trainierte sozusagen mit jedem unserer Versuche ihn abends in Sicherheit zu bringen seine Flucht- Strategien.
Gestern war ich dran. Da niemand sonst da war.
Ich erwischte ihn nicht. Er war mir einfach über. Mit seiner Schnelligkeit sowieso, aber auch meine Schläue reichte nicht aus. – Sehr gut trainiert von meinem Sohn! 🙂
Ich sagte ihm noch im Weggehen: Überleg Dirs noch mal. Die Nächte im Freien können hart sein!
Volles Einverständnis signalisierend, indem er einen übermütigen Luftsprung machte, verschwand er unter einem Busch.

Heute ist Löwenköpfchen tot!

Immer wieder sagen mir Leute: ‚Was redest Du immer von der friedlichen, harmonischen Natur!? Natur ist grausam!‘. Und immer widerspreche ich mit Feuereifer, denn ich erlebe sie immer wieder als wunderbar harmonisch.
Auch jetzt noch! Denn Harmonie wird erst dadurch geschaffen, dass alle sich an den Naturgesetzen orientieren.

Ich will mit dieser Geschichte jetzt natürlich niemandem drohen oder Angst machen. Doch mich erinnert sie fatal an meine vielen Bemühungen den Menschen naturrichtiges Paradiesleben näherzubringen:
Alle sind sehr interessiert bis angetan um sich dann aber änderungslos wieder das pralle Überflussleben, über dessen Schadwirkungen mittlerweile sogar der Boulevard schon schreibt, zu ‚gönnen‘. Wie das kleine Löwenköpfchen! Es wusste nichts, was seine Mutter gewusst hätte und was ich befürchtet hatte. Und zudem waren einfach die nächsten Luftsprünge in ‚Freiheit‘ zu verlockend … 🙂
Dabei wäre es so einfach! Ein paar wenige Naturgesetze beachten und mensch wie häschen könnten schadlos und paradiesisch tun und lassen was immer sie wollen …
Doch das Nichtkennen oder Ignorieren dieser paar Naturgesetze kann schnell kränken oder gar letal enden …

Tja, das ist Leben! 🙂
– Zu dem auch der Tod gehört.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: