Ohnmachtsfilz

Heute will ich Euch einen sensationellen blog, besonders seinen heutigen Beitrag über die Gesundheitsreferenten, wärmstens ans Herz legen (Klick auf’s Bild). Wenn er Euch ebenso gut gefällt wie mir, ‚folgt‘ ihm, verlinkt und liked ihn bitte auch weiter:

Der anbere Blick

 
Leider kann ich dieses, sein heutiges Thema nur mit ebenfalls Schlimmstem ergänzen:

redball Wir haben es trotz enormer Aufwändungen für unser ‚Gesundheitssystem‘ mit stetig steigenden Erkrankungs-, besonders der Krebserkrankungs-, Raten zu tun.

redball Wir finanzieren ein 1 Milliarden(!) teures Gesundheitsministerium das absolut nichts mit Gesundheit im Sinne von ‚die Menschen gesund erhalten‘ zu tun hat, mit einer Ministerin die selber an Krebs erkrankt ist.

redball Wir leisten uns 350.000(!) Mitarbeiter eines Gesundheitssystems, das ebenfalls mit Gesundheitheit absolut nichts, dafür mit Reparaturmedizin, Pflege und Verwaltung viel, zu tun hat.

redball Dieses ‚Gesundheitssystem‘ kostet uns jährlich ca. 35 Milliarden Euro, führt ‚Gesundheit‘ im Namen, hat aber noch immer nichts mit Gesundheit, im Sinne von ‚gar nicht erst erkranken‘ zu tun!

redball Nur lächerliche 2% dieser ‚Gesundheitssystems‘- Kosten entfallen auf ‚Prävention‘. Wobei das auch wieder nicht Ausgaben sind, um das Erkranken der Menschen zu verhindern (Primär- Prävention), sondern Ausgaben für Vorsorge- Untersuchungen, die wiederum nichts mit Vor-sorge, sondern mit Nach- Untersuchung, zu tun haben.

redball Das heißt, wir bezahlen Milliarden für Gesundheit und werden immer kränker. Dafür fließt immer mehr von unserem Geld für Gesundheit, in Verwaltung, Medizin und Pharmazie.
Das ist so ähnlich als würden wir zu einem Friseur gehen der absolut nichts mit unseren Haaren macht, aber kassiert und uns von seinen aufwändigen Verwaltungs-, Reparatur-, Weiterbildungs-, Geräte- und Einrichtungs- Kosten erzählt und uns nachruft: ‚Wenn’s mal Probleme mit Ihrer Frisur haben, können’s gern vorbeikommen!‘

Der absolute Wahnsinn aber ist die totale Verfilzung des ganzen Systems. Bitte mach Dir die Mühe und surf mal ein wenig durch die Seiten des Gesundheitsministeriums!
Es ist   u n g l a u b l i c h !
Da sitzen für jeden winzigsten Furz Nichtswisser aus allen politischen Parteien, Gremien, Organisationen, … zusammen und blockieren und zementieren sich gegenseitig. Da sitzen von Seniorenvertretern bis zu Gewerkschaftern, von Apothekenkämmerern bis zu Ministerialräten Leute zusammen um Empfehlungen für ‚Gemeinschaftsverpflegung‘, ‚Brustkrebs-Früherkennung‘ o.ä. zu verfassen. Ein Stück Papier das vermutlich keine 1000 Leute lesen und das genau garnichts bewirkt!

Warum ich davon schreibe?
Um zu verdeutlichen, wie sehr gesundheitspolitisch rein garnichts von diesem System für die Menschen zu erwarten ist.
Dieses Gesundheitssystem hat nichts mit Gesundheit zu tun. Es ist maximal das allerunterste, minimalst wirksame Auffangnetz für Erkrankte. Es gibt nichtmal pro forma vor die Gesundheit der Österreicher verbessern oder erhalten zu wollen.
Es wird praktisch ausschließlich auf die Reparatur- und Profitmedizin gesetzt, es wird gepflegt und verwaltet. Wer jedoch etwas über Gesundheit wissen will, wer sich gesund erhalten will, wer seine Gesundheit verbessern will, ist völlig auf sich allein gestellt.

Auch was bei praktisch allen Medien unter ‚Gesundheit‘ berichtet wird, sind bloß Medizin- Themen, meist Jubelmeldungen die sich praktisch nie erfüllen.
Detto die Forschung! Es wird nirgends geforscht wie man lebenslang gesund bleibt, sondern praktisch ausschließlich wie man impfen, behandeln, reparieren kann.

Ich bin deshalb sehr froh, dass ich seit 20 Jahren im real life und Internet im Sinne wirklicher Gesundheit unterwegs bin. Ob Ihr es annehmt oder nicht, ist dann Eure Sache     😉

Gruß an die Gesundheits- Ministerin und all die Gesundheits -Referenten, -Landesräte, – Beamten, -Bediensteten …
parardise’d your life!     😉

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: