Der kcal- Schwachsinn

8. Dezember 2016

kcalEinmal schon schrieb ich über dieses Thema (Veraltete Ernahrungslehre)
Nun wurde ich wieder auf sehr angenehme Weise daran erinnert. Ich bekam ein schon sehr lange für verschollen bzw. unwiederbringlich verlorenes Buch von Galina Schatalova zurück, blätterte es durch und wurde daran erinnert wie erstaunt ich damals war, als ich erstmals las, dass sie mit ihren Klienten und Patienten wochenlange Wüstenwanderungen unternahm, mit Tagesrationen von nur 400- 500kcal.
Ich überschlug meine jetzige Energieaufnahme und kam – obwohl vermeintlicher ‚Vielfraß‘ – auf eben diese Menge. Und das ganz selbstverständlich, unaufgeregt und unbedacht    zwink

Diese Erinnerung ist nur vergleichbar mit einer Geschichte die fast 30 Jahre zurückliegt. Ich kam damals mit meinem Sohn von einem Alternativarzt zurück, der ihm eine ‚Diät‘ aufgeschrieben hatte, die alle Frauen der Verwandtschaft zusammenlaufen und die Hände ringen ließ: ‚Ja, was bleibt denn dann noch zu essen für diesen Buben? Der verhungert noch!‘
Ein paar Jahre später waren wir zufriedene, satte und gesunde Rohköstler und konnten nur mehr lachen über diese damalige Aufgeregtheit.