Maroni

16. Dezember 2016

Für viele von uns beginnt jetzt wieder die Zeit der gebratenen Maroni!

maroniDarin finden sich leider gleich 2 ‚Fehler‘!

1) Esskastanien sind so wertvoll, haben unter allen Nüssen/ Samen den geringsten Phytinsäure- Gehalt, ein optimales Kohlenhydrat- Eiweiß- Verhältnis, werden basisch verstoffwechselt, …, dass wir sie eigentlich ganzjährig essen sollten

2) So lecker sie gebraten auch schmecken und duften: Noch besser und vor allem gesünder sind sie roh und eingeweicht!